| 00.00 Uhr

Niederrhein
Eine Erfolgsgeschichte: Vom Gastkind zum Familienmitglied

Niederrhein. Schicksalshafte Familiengeschichten gibt es immer wieder und die Lebensgeschichte des 37-jährigen Kai B., die für ihn durch die Familienpflege/BWF der LVR-Klinik mit einem "Happy End" endete, gehört dazu. Er hatte, aufgrund seiner Lebens-und Krankheitsgeschichte besondere Verhaltensweisen, die ab dem 13. Lebensjahr eine Unterbringung in der Kinder-und Jugendpsychiatrie notwendig machten.

Zum Glück lernte das Familienpflege-Team der Klinik Bedburg-Hau Mitte 1996 das Ehepaar Janßen aus Kleve kennen. Das Ehepaar lebte mit 14-jährigen Sohn in Kellen. Die beiden älteren Söhne waren ausgezogen, so dass ein freies Zimmer zur Verfügung stand. Frau Janßen war ganztägig zu Hause und suchte eine neue Aufgabe. Sie wünschte sich jemanden, den sie über einen längeren Zeitraum "an die Hand nehmen" konnte. So lernte Familie Janßen den 16 Jahre alten Kai kennen und es war "Liebe auf den ersten Blick". Es folgte eine lange Anbahnungs- und Vermittlungsphase zwischen den Gasteltern und dem neuen Gastkind. Im März 1997 war es soweit und Kai zog bei Familie Janßen ein. Das Team der Familienpflege/BWF stand und steht den Beteiligten beratend zur Seite. Kai ist auf Unterstützung angewiesen, die er in seiner Gastfamilie immer erfahren hat. So konnte er die Schule Haus Freudenberg beenden und wechselte in die Werkstatt für behinderte Menschen, in der er einer Arbeit nachgeht. "Ich habe die Schwierigkeiten, Krisen und Probleme mit Kai nie als Arbeit empfunden. Er ist wie mein Kind", reflektiert Erika Janßen die 20 Jahre. "Auch als mein Mann vor zwei Jahren verstarb, stand es außer Frage, dass Kai bei mir bleiben kann. Für uns beide ist das Zusammenleben bis heute ein großer Gewinn", ist sie sich sicher. Das Familienpflege-/BWF-Team der LVR-Klinik ist fortlaufend auf der Suche nach Gastfamilien und Einzelpersonen, die bereit sind einen psychisch behinderten Menschen bei sich aufzunehmen. Telefonisch ist das Team unter 02821 81 3643 zu erreichen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederrhein: Eine Erfolgsgeschichte: Vom Gastkind zum Familienmitglied


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.