| 00.00 Uhr

Niederrhein
Eine Frau dirigiert den Männerchor

Niederrhein: Eine Frau dirigiert den Männerchor
FOTO: Harmonie/Scholten
Niederrhein. Türchen Nummer 9 und 10*: Im Jahr 1872 wurde der Reeser Männerchor Harmonie gegründet. Die 32 Mitglieder verbindet mehr als Gesang. Zu Weihnachten herrscht besondere Betriebsamkeit. Von Sebastian Peters

Der Männerchor Harmonie ist einer der ältesten am ganzen Niederrhein, in Rees und Umgebung für seine Gesangsdarbietungen bestens bekannt - und doch gibt es noch immer manch erstauntes Gesicht, wenn die Herren im späten Sommer im Saal der Gaststätte Rheinterrassen in Rees Weihnachtslieder üben, während nebenan die normalen Gäste bei einem kühlen Glas Weizen in der Spätsommersonne sitzen. Weihnachtslieder zur Sommerzeit? "Es gibt immer wieder Leute, die sich dann verwundert beim Gastwirt melden", sagt Hermann Josef Scholten, Vorsitzender des Männerchores.

Im Jahr 1872 wurde die Harmonie gegründet, jeden Dienstag wird bei Tillmanns geprobt, das ganze Jahr ist Programm, zu Weihnachten aber herrscht alljährlich besondere Betriebsamkeit beim 32 Mitglieder starken Chor. Das älteste Chormitglied Günter Jansen ist 91 Jahre alt. Im Agnesheim singen die Männer für Senioren, alle zwei Jahre gibt es zudem ein spezielles Weihnachtskonzert. Seit Monaten schon laufen die Proben dafür. Was ist die Faszination am Gesang? "Es ist ein befriedigendes Gefühl, etwas zu lernen, nicht nur zu konsumieren", sagt Scholten. Er schätzt die Gemeinschaft der Sänger, die Aktivitäten. Die Harmonie - das ist ein Beweis dafür, wie Gesang verbindet.

Das Weihnachtskonzert (diesmal am 17. Dezember, 16 Uhr, im Bürgerhaus) ist beliebt. Rund 400 Besucher kommen im Schnitt. Das liegt auch daran, dass die Chormitglieder unter Freunden und Verwandten für das Konzert trommeln. Nicht nur klassische Weihnachtslieder werden gesungen, auch Modernes wie "Rudolph, the rednosed reindeer" hat der Chor im Programm. Manchmal schaffen es besondere Lieder ins Repertoir, die ein anonymer Fan aus Stuttgart alljährlich sendet. Vor wenigen Tagen erst ging wieder ein Notenblatt bei Scholten ein, darauf Text und Melodie für ein Weihnachtslied von Purcell ("Wo Musik erklingt"). "Das werden wir beim nächsten Mal spielen."

Noch eine Besonderheit gibt es beim Männerchor - er wird neuerdings von einer Frau aus den Niederlanden dirigiert. Cindy Gregoor aus s'Heerenberg sorgt für Gleichklang. "Wir haben traditionell gute Kontakte zu Chören in den Niederlanden", sagt Franz Terschlüsen. In den Niederlanden gebe es noch deutlich mehr Dirigenten als in Deutschland, wo viele Chöre mittlerweile mit dem Problem zu kämpfen haben, keine Dirigenten mehr zu finden. Zwischen Cindy Gregoor und ihren Männern aber stimmt die Harmonie. Das hört man, wenn man eine abendliche Probe besucht. "Früher habe ich auch mal Frauenchöre dirigiert, aber das war komplizierter", sagt Cindy Gregoor, ohne zu sehr ins Detail gehen zu wollen. Was sie zwischen den Zeilen anklingen lässt: Bei den Frauen habe es mehr interne Konflikte gegeben. "Meine Männer sind da unkomplizierter. Hier stimmt alles." Fünf Chöre hat sie in Holland, in Deutschland dazu die Harmonie.

Die Probe am Dienstagabend (ab 20 Uhr in den Rheinterrassen) ist noch immer der Haupttreffpunkt des Chores. "80 Prozent sind Chorgesang, die restlichen 20 Prozent sind gemeinsame Freizeitaktivitäten", sagt Scholten. So gibt es eine alljährliche Sommerfahrt, teilweise auch ins europäische Ausland. Der Chor unternimmt Radtouren zum Vatertag, singt bei Hochzeiten, trainiert das Gesangsorgan auch bei gemeinsamen Stimmbildungen. Auch bei Ausflügen wird gerne gesungen. Einer der Klassiker: ein Lied über einen Hahn, wobei ein Chormitglied den Hahn spielt und manchmal kräht. "Das lockert jede Veranstaltung auf", sagt Michael Berendsen. Die Harmonie - vor 145 Jahren gegründet, der Name aber passt noch immer.

Video-Türchen: Für unseren Adventskalender hat der Chor ein Weihnachtslied gesungen. Sie finden es am Sonntag auf den Facebookseiten unserer Redaktionen vom Niederrhein, zum Beispiel auf "RP Kleve" oder direkt via www.facebook.com/rp.kleve * Türchen Nummer 9 finden Sie unter rp-online.de/wesel. Das Video dazu gibt's heute auf Facebook.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederrhein: Eine Frau dirigiert den Männerchor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.