| 00.00 Uhr

Kleve-Materborn
Eine-Welt-Läden spenden 5500 Euro für elf Projekte

Kleve-Materborn. Auf der Jahreshauptversammlung der beiden "Eine-Welt-Läden" in Materborn und im EOC wurde beschlossen, den Gewinn für soziale und nachhaltige Projekte in Entwicklungsländern zu verwenden. Das Geld konnte nur durch den ehrenamtlichen Dienst der Mitarbeiter erzielt werden. Elf Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika können mit jeweils 500 Euro unterstützt werden.

Beispiele: Die Kleinbauern einer Kooperative in Südafrika können nun fünf Hektar Land für den Anbau von Rooibos Tee ankaufen. Gleichzeitig wird eine unberührte, artenreiche Wildnis erhalten und geschützt und die Existenz der Kleinbauern gesichert. Ein anderes Projekt dient der Versorgung der irakischen und syrischen Kriegsflüchtlinge in Erbil (Irak) mit Medikamenten und Decken. In der Gemeinde Nueva Esperanza (El Salvador) hilft eine Spende, die dortige Kindertagstätte zu erhalten. Detaillierte Informationen über die Projekte sind in einer Mappe in den Eine-Welt-Läden zu finden. Dies alles ist nur möglich, weil viele Kunden bereit sind, für fair gehandelte Produkte einen höheren Preis zu zahlen.

Öffnungszeiten der Eine-Welt-Läden sind: Materborn, Dorfstraße - mittwochs von 15 bis 18 Uhr, donnerstags von 10 bis 12 Uhr, freitags von 9.30 bis 12Uhr

EOC: (neben der Apotheke Strähnz): montags bis freitags von 8.30 bis 18 Uhr, samstags: von 8.30 bis 12.30 Uhr

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Materborn: Eine-Welt-Läden spenden 5500 Euro für elf Projekte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.