| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau
Eintracht Hau wählt den Vorstand

Bedburg-Hau. Auch in diesem Jahr konnte die Vorsitzende Ursula Hoffmann wieder zahlreiche Mitglieder auf der Jahreshauptversammlung des gemischten Chors Eintracht Hau 1948/83 begrüßen. Bei der Verlesung der Jahresberichte konnte sie auf die auch im letzten Jahr erfreuliche Entwicklung der Anzahl aktiver Sänger und Sängerinnen hinweisen. So konnte die Zahl in den letzten Jahren auf 28 gesteigert werden.

Nach der Entlastung des Vorstandes und des Kassierers durch die Kassenprüfer kam es zur Neuwahl des Vorstandes. Nach der hervorragenden Arbeit in den letzten beiden Jahren wurde dieser einstimmig wiedergewählt und mit viel Applaus nahmen die erste Vorsitzende Ursula Hoffmann, die zweite Vorsitzende Maria Reinders, die erste Kassiererin Karla Künzel, sowie Anja de Greeff als Schriftführerin ihre Neuwahlen an. Ebenfalls wiedergewählt wurden die beiden Notenwartinnen mit Karla Künzel und Gerda Herzog, bei denen man sich für die viele Arbeit, die sie geleistet haben, besonders bedankt.

Im Anschluss an die Neuwahlen konnte auch schon eine Vorausschau auf anstehende Aufgaben im Jahre 2016 gegeben werden. Auch in diesem Jahr wird der Chor sein Können bei diversen Ständchen zu Geburtstagen und Jubiläen darbringen, sowie bei öffentlichen Terminen zum Gelingen der Feste und zur Unterhaltung der Gäste beitragen.

Hierzu wünscht der Chor seiner neuen Dirigentin Brigitte Walter ebenfalls viel Erfolg. Nach 20 Jahren gab Clemens Drissen den Dirigentenstab weiter, im Wissen, eine sehr gute Nachfolgerin gefunden zu haben.

Die Sängerinnen und Sänger freuen sich auf die anstehenden Aufgaben und würden sich auf weitere Neuzugänge interessierter Sängerinnen und Sänger freuen. Alle werden eingeladen, unverbindlich an einer Probe montags ab 20 Uhr in der Antoniterklause an der alten Kirche in Hau, teilzunehmen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau: Eintracht Hau wählt den Vorstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.