| 00.00 Uhr

Kleve-Materborn
Eiserne Hochzeit im Haus Bräuer

Kleve-Materborn. Am 8. Juli 1950 gaben sich Margarete und Armin Bräuer, Schlehhecke 5 in Materborn, das Ja-Wort.

Margarete Bräuer erblickte am 7. Juni 1927 das Licht der Welt in Langenöls/Schlesien. Der Jubilar kommt aus Tiefenthal/Ostpreußen und wurde am 15. November 1929 geboren. Beide sind kriegsbedingt in den Raum Dresden geflüchtet, wo sie sich auf einer Tanzveranstaltung ("beim Mondscheinwalzer") im Jahre 1948 kennengelernt haben. Danach ließen sie sich in Kleve nieder und heirateten. Aus der Ehe stammen vier Kinder, alles Mädchen, Hildrun, Brigitte (verstorben), Beate und Doris. Mittlerweile zählen auch sechs Enkel- und sechs Urenkelkinder zur Familie der Bräuers.

Die Jubilarin kümmerte sich um die Erziehung der Kinder, um den Haushalt und war viele Jahre im Klever Krankenhaus auf Station elf bis zur Pensionierung im Jahre 1988 beschäftigt. Ihre Hobbys sind: Strümpfe stricken, Fahrradfahren, TV Ratesendungen (Jauch, Pilawa) und Kreuzworträtsel. Armin Bräuer war Eisenbieger, danach absolvierte er eine Ausbildung als Krankenpfleger in den Rheinischen Kliniken Bedburg-Hau, wo er in verschiedenen "Häusern" tätig war. Seit 1990 genießt er seinen wohlverdienten Ruhestand. Die Hobbys des Jubilars sind: Gartenarbeit, Fahrradfahren und Fußball (FC Bayern München).

Das Jubelpaar ist viel gereist, etliche Wandertouren durch Österreich, auf den Kanaren, Jugoslawien und England. Auch die Rundreisen in den Ländern Marokko, Tunesien und durch die skandinavischen Gebiete haben den Bräuers viel Freude bereitet. Besuche in den Heimatorten Schlesien und Ostpreußen standen natürlich auch auf dem Freizeitplan des Paares.

Per Fahrrad erkundeten sie den heimischen Niederrhein. Regelmäßige Ausflüge per Fahrrad zum Café im Gärtchen in Keeken, an die Xantener Südsee oder einfach nur den Rhein entlang mit Ziel zum Bauernhof der Tochter Beate in Emmericher Eyland hielten die Eheleute fit. Aus gesundheitlichen Gründen ist dieses heute nicht mehr möglich.

Margarete und Armin Bräuer spielen täglich "Mensch ärgere Dich nicht".

Eine Feier anlässlich des seltenen Festes der Eisernen Hochzeit findet am Samstag, 11. Juli, ab 17 Uhr in der Gaststätte "Zum Treff" in Kleve-Materborn statt.

(sta)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Materborn: Eiserne Hochzeit im Haus Bräuer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.