| 00.00 Uhr

Kleve-Rindern
Erneut Einbrüche in Firmen an der Ziegelstraße in Rindern

Kleve-Rindern. Bereits in den vergangenen Tagen hatte die Polizei mehrere Einbrüche auf Firmengelände an der Ziegelstraße gemeldet. Nun gab die Behörde zwei weitere Fälle bekannt:

Drei bis vier Tonnen Elektrokabelreste erbeuteten Einbrecher am Mittwoch gegen 2.20 Uhr von einem Firmengelände an der Dinnendahlstraße, das sie über ein Grundstück an der Ziegelstraße erreicht hatten. Dabei zerstörten sie zwei Überwachungseinrichtungen. Ihre Beute transportierten die Täter vermutlich mit einem Lkw ab. Wenige Tage zuvor hatten Einbrecher an der Ziegelstraße auf ähnliche Weise eine Tonnen Buntmetall erbeutet. "Hilti"-Werkzeugmaschinen entwendeten Einbrecher zwischen Freitag, 15 Uhr, und Dienstag, 23.30 Uhr, aus zwei Mercedes Sprinter, die auf einem umzäunten Bereich an der Ziegelstraße standen. Hinweise an die Kripo, Telefon 02821 5040.

(dido)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Rindern: Erneut Einbrüche in Firmen an der Ziegelstraße in Rindern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.