| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau-Till
Erster "Lichterglanz" vor der Dorfschmiede in Till

Bedburg-Hau-Till. Die Vorfreude ist den Organisatoren anzumerken: Erstmalig findet am Samstag, 19. November, von 15 Uhr bis 20 Uhr und am Sonntag, 20. November, von 11 Uhr bis 18 Uhr auf dem Platz vor der alten Dorfschmiede in Till der "Schmiede-Lichterglanz" statt.

"Klein, aber fein", lautet das Motto, das sich die Organisatoren auf die Fahne geschrieben haben. Und so wird den Besuchern an beiden Tagen eine Atmosphäre präsentiert, in der sie den vorweihnachtlichen Zauber genießen können.

"Im Mittelpunkt stehen stimmungsvoll geschmückte Verkaufsständen, mit einem attraktiven, vielfältigen Angebot", erläutert Willy Goebels von der Bürgerstiftung Till-Moyland. "Bei uns stehen nichtkommerzielle Anbieter und örtliche Vereine wie die KfD oder der Förderverein der evangelischen Schlosskirche im Vordergrund. Innehalten und zur Ruhe kommen, ohne Hektik und Reizüberflutung lautet das Ziel".

Die Gäste kommen aber auch in den Genuss eines ausgefallenen kulinarischen Angebots. Neben süßen Leckereien wie herzhaften Waffeln, Marmeladen und winterlichen Getränken dürfen sie sich auf ausgewählte Fischspezialitäten freuen.

"Wir konnten Andreas Wolff dafür gewinnen, an beiden Tagen köstliche Räuchermatjes und Lachs zu servieren. Der Fischstand von Willy Goebels und Andreas Wolff war über Jahre ein Highlight des Weihnachtsmarkts in Moyland und passt prima in das Ambiente der Schmiede", freut sich Hans Peter Linzen, Vorsitzender der Bürgerstiftung. Und natürlich werden auch Erbsensuppe, Grünkohl und selbstgemachte Adventsgestecke ihren Platz in der Dorfschmiede finden.

Verschiedene Aktivitäten für die kleinen Gäste und ein vorweihnachtliches musikalisches Bühnenprogramm runden den Besuch im festlich geschmückten Herzen von Till-Moyland ab.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau-Till: Erster "Lichterglanz" vor der Dorfschmiede in Till


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.