| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Euregio lädt zum Jahresempfang

Kreis Kleve. Kreisbrandmeister Böhmer in grenzüberschreitender Runde geehrt. Von Anja Settnik

Der Besucher aus Duisburg brummte leicht genervt: "Steht hier überhaupt etwas auf der Tagesordnung, oder bin ich nur zum Kaffeetrinken hierher gefahren?" Abgesehen davon, dass diese Einschätzung die Ehrung von Kreisbrandmeister Paul-Heinz Böhmer und die Diskussion mit Dr. Michael Scheffer und Thomas Geisel übersah: Kaum etwas ist für Niederländer (und deren Freunde) wichtiger als "Kaffeetrinken", zumal das zwanglose Gespräch mit der Tasse in der Hand als "Netzwerken" gilt. Beim jährlichen Euregio-Empfang in Haus Schmitthausen ging es auch diesmal nicht zuletzt darum, Kontakte zu pflegen und neue grenzüberschreitende Verbindungen zu knüpfen.

Es trafen sich zahlreiche Bürgermeister und leitende Verwaltungsmitarbeiter aus dem Gebiet der Euregio Rhein-Waal, Vertreter des Kulturbetriebs, des Tourismus, der Bildung, der Wirtschaft. Sehr gut besucht war die Veranstaltung, bei der mit hoher Wahrscheinlichkeit auch anfangs genannter Duisburger auf seine Kosten gekommen sein dürfte. Und Paul-Heinz Böhmer, der die Ehrenmedaille der Euregio bekam, hatte ein großes Publikum.

Laudator war Hubert Bruls, Bürgermeister von Nimwegen und derzeit Euregio-Vorsitzender. Er freute sich darüber, dass zwei verschiedene Personen unabhängig voneinander Böhmer für die Ehrung vorgeschlagen hatten, nämlich der Kreis Kleve und der Landschaftsverband Rheinland. "Sie haben grenzüberschreitend Beachtliches geleistet", stellte Bruls fest, der seine Landsleuten erst einmal erklären musste, dass in Deutschland der Brandschutz vorwiegend durch Ehrenamtliche geleistet und der Kreisbrandmeister vom Kreistag gewählt wird.

Böhmer ist in diversen grenzüberschreitenden Arbeitskreisen und Gesprächsgruppen sowie in Sicherheitsgruppen aktiv und besucht internationale Feuerwehrwettkämpfe. Er wird seine Amtszeit im März 2016 beenden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Euregio lädt zum Jahresempfang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.