| 00.00 Uhr

Kleve
Familienzentrum Morgenstern feiert Geburtstag

Kleve. Am morgigen Sonntag, dem 2. Oktober, findet in der Zeit von 13 bis 17 Uhr ein Tag der offenen Tür zum 20 jährigen Bestehen des Familienzentrums Morgenstern in der Rolandstraße 33 in der Kreisstadt Kleve statt.

Das Familienzentrum Morgenstern wurde vor 20 Jahren unter der Trägerschaft der Stadt Kleve errichtet und feiert morgen seinen runden Geburtstag.

Zu Beginn startete die Kita mit vier Gruppen und insgesamt neun Erziehern. Ein halbes Jahr später wurde bereits die fünfte Gruppe eröffnet.

In den folgenden Jahren kam der Hort der Karl-Leisner-Grundschule hinzu, dieser wurde einige Jahre später durch den offenen Ganztag der Karl-Leisner-Grundschule abgelöst. Seit dem Jahr 2007 betreut das Familienzentrum auch Kinder unter drei Jahren. Ebenfalls im Jahre 2007 zertifizierte sich der Kindergarten Morgenstern zum Familienzentrum.

Im Kindergartenjahr 2010/2011 wurde das Familienzentrum im Rahmen der U3-Betreuung nochmal baulich erweitert. Zurzeit arbeiten im Familienzentrum 22 Erzieherinnen und Erzieher die 105 Kinder betreuen. Davon sind 12 Kinder unter 3 Jahren. Hinzu kommt die inklusive Betreuung, die die Arbeit in der Kindertageseinrichtung zusätzlich bereichert.

Seit einigen Monaten darf sich das Familienzentrum Morgenstern auch "Sprach-Kita" nennen. Es nimmt an dem Bundesprogramm "Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" teil. Dafür wurde eine Sprachfachkraft eingestellt, die die Erzieher bei der Umsetzung des Programmes unterstützt.

Alle Interessierten, Nachbarn, ehemalige Kita-Kinder sind herzlich eingeladen das Familienzentrum Morgenstern und die pädagogische Arbeit kennenzulernen.

ür die Kinder bietet das Familienzentrum an diesem Tag einen "Tag der Naturwissenschaften".

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Es gibt am Sonntag zum Beispiel eine Cafeteria und Grillwürstchen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Familienzentrum Morgenstern feiert Geburtstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.