| 00.00 Uhr

Kleve-Kellen
Festzug war Höhepunkt in Kellen

Kleve-Kellen. Traditionell ist in Kellen der Festzug alljährlich der Höhepunkt der Kirmes. Bei strahlendem Sonnenschein kamen gestern Mittag die Kompanien des Kellener Schützenvereins und der Brudervereine sternförmig zum Aufmarsch zur Ferdinandstraße, wo der Festzug durch Kellen begann. Anschließend war die Parade im Park am Alten Friedhof, ehe es zum Festzelt ging, wo das Vogelschießen begann. Von Helmut Vehreschild

Die Kirmes des Kellener Heimat- und Volksschützenfestes selbst wurde bereits am Samstag unter Mitwirkung des Musikzuges der Allgemeinen Schützengesellschaft Nütterden eröffnet. Abends gab es im Festzelt Party und Tanzen mit der Band "Sunset".

Zum Abschluss der Kirmes gibt es heute im Festzelt bei freiem Eintritt ab 18.30 Uhr den öffentlichen Krönungsball mit "Sunset". Nach Einbruch der Dunkelheit dürfen sich die Kellener dann noch auf ein Feuerwerk freuen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Kellen: Festzug war Höhepunkt in Kellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.