| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Forstgartenkonzerte starten in neue Saison

Kleve. Am Sonntag läutet Bürgermeisterin Sonja Northing die beliebte Konzertreihe im Forstgarten ein. Inmitten der barocken Gartenanlagen erwartet die Gäste bis September Musikvielfalt von Klassik bis Jazz. Von Beate Wyglenda

Schöne Klänge vor reizvoller Kulisse - dafür stehen die Forstgartenkonzerte. Wenn das Wasser der Fontänen wieder zu sprudeln beginnt und das erste Ensemble zum Lied ansetzt, dann ist der Frühling in Kleve angekommen. Am Sonntag, 17. April, nimmt erstmalig Bürgermeisterin Sonja Northing das Ritual vor. Um 14.30 Uhr lässt sie zur Eröffnung der beliebten Konzertreihe die Wasserfontänen wieder brausen.

Musikalisch begleitet wird der Saisonauftakt traditionsgemäß vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kleve und dem Spielmannszug Reichswalde. Letzterer wird schon zur Inbetriebnahme der Wasserfontänen aufspielen. Um 15 Uhr beginnt dann auf der Bühne im Blumenhof des Forstgartens das eigentliche Konzert.

Doch nicht nur die Auftaktveranstaltung ist einen Besuch wert. Noch bis September dürfen sich die Gäste an jedem Sonntag (zu Pfingsten am Montag, 16. Mai) stets von 15 bis 16.30 Uhr auf einen Genuss für Augen und Ohren freuen. "Den Besuchern wird an 16 Sonntagen kostenlos ein breites Spektrum 'handgemachter' guter Musik von Musikern aus der Umgebung präsentiert", sagt Jörg Boltersdorf von der Stadt Kleve, dem Veranstalter der Forstgartenkonzerte. Tambourkorps, Orchester und Bands sind zu Gast auf der Freilichtbühne. Von Volksliedern über Pop und Rock bis hin zu Jazz und Klassik bringen sie für jeden Musikgeschmack etwas Passendes mit.

Zum ersten Mal dabei ist die Klangfabrik All-Stars. Die inzwischen zum Oktett angewachsene Gruppe lädt zum Livekonzert quer durch die Musikgeschichte der Rock- und Popmusik ein. Das Programm reicht von Adele bis Beatles, von Santana bis Tina Turner und einigen instrumentalen Improvisationen. Premiere bei den Fortgartenkonzerten haben auch die Klever Stadtmusikanten, ein Blasorchester der etwas anderen Art sowie der spielfreudige Musikverein Kessel Nergena.

Daneben treten viele alte Bekannte auf, wie die Harmonie "Kunst en Vriendschap", der Musikverein Kranenburg, "de Fraps", das Seniorenblasorchester Niederrhein, Harmonie Hatert und das Akkordeon-Orchester Kleve sowie die Musikvereine Bimmen, "von Calcar", die Jazz-Abo Big Band, die Horny Pixies, der Musikverein Zyfflich und die Vlierländern Musikanten.

Erweitert wurde das Programm dieses Jahr durch einen ökumenischen Gottesdienst am 3. Juli um 11 Uhr im Forstgarten. Zudem wird ab dem 24. Juli bis zum 14. August vom Klevischen Verein für Kultur und Geschichte der Klaviersommer im Blumenhof veranstaltet, jeweils um 17 Uhr. Das Abschlusskonzert mit Barock- und Höhenfeuerwerk ist für den 10. September geplant.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Forstgartenkonzerte starten in neue Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.