| 00.00 Uhr

Kalkar
Forum Kalkar startet Wahlkampf

Kalkar. Das Wahlkampfteam der Bürgermeisterkandidatin des Forum Kalkar, Dr. Britta Schulz, steht in den Startlöchern. Gemäß dem Motto, "Ihr Schritt zum Wechsel in Kalkar" möchten die Akteure sich jetzt intensiv den potenziellen Wählern präsentieren. Plakate und Flyer sind laut Dirk Altenburg, dem stellvertretenden Vorsitzenden, in Druck, Veranstaltungen und Termine sind organisiert, und das Einsatzfahrzeug "Forum-Mobil" ist betriebsbereit. Steffen Bettray und Hilke Möller koordinieren die anstehenden Aufgaben. Dr. Andrea Mörsen, Bernhard Doll, David van Aken, Rüdiger Frank, Jutta Wiegmann, Hermann Untervoßbeck, Lutz Kühnen und Dirk Altenburg vervollständigen - zusammen mit Britta Schulz - das Team.

Die Kandidatin: "Von großer Bedeutung ist es, der vorhergesagten geringen Wahlbeteiligung entgegenzuwirken. Es muss gelingen, den Bürgerinnen und Bürgern das Vertrauen in die Politik zurückzugeben und sie davon zu überzeugen, dass man mit vereinten Kräften etwas verändern kann und sich der Weg ins Wahllokal lohnt."

Viele positive Rückmeldungen aus der Bevölkerung sowie von ortsansässigen Unternehmern für das Forum und seine Kandidatin Britta Schulz ließen hoffen, dass die jahrelange "Weiter so"-Politik des amtierenden Bürgermeisters am 13. September beendet wird. Britta Schulz wird sich in den kommenden Wochen bis zur Wahl in jedem Haushalt vorstellen. Den Anfang will sie in den Ortsteilen machen. Außerdem plant sie, diverse lokale Veranstaltungen zu besuchen, um mit möglichst vielen Bürgern persönliche Gespräche zu führen. Jeden Samstag, von 10 bis 12 Uhr, lädt Britta Schmitz die Kalkarer ins Forum-Büro in der Monrestrasse 37 ein.

Mehr Informationen unter www.forum-kalkar.org .

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: Forum Kalkar startet Wahlkampf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.