| 00.00 Uhr

Kalkar
Forum Kalkar vor der Gründung - vier CDU-Austritte

Kalkar. Die Initiatoren Britta Schulz und Norbert van de Sand kommen einem ihnen drohenden Ausschlussverfahren zuvor.

Im Zusammenhang mit der für Montag, 3. Februar, um 19.30 Uhr im "Marktstübchen" geplanten Gründung der Wählergemeinschaft "Forum Kalkar", deren Ziel es unter anderem ist, Lokalpolitik mit mehr Bürgernähe zu machen und bei der Kommunalwahl Ende Mai die absolute Mehrheit der CDU in der Nicolaistadt zu beenden, sind laut CDU-Kreisgeschäftsführer Manfred Lorenz vier Mitglieder aus der CDU ausgetreten. Zudem gab es – laut Manfred Lorenz unabhängig von der Forum-Kalkar-Gründung – einen Eintritt.

Als Ausgetretene nannte Manfred Lorenz neben Michael Arntz Britta Schulz, die die Gründung der Partei initiierte, und Norbert van de Sand, der sein Engagement für Forum Kalkar zugesagt hat. Den beiden Letztgenannten hätte, so hatte es der CDU-Kreisgeschäftsführer nach Bekanntwerden der Neugründung gesagt, ohnehin ein Ausschlussverfahren gedroht. Dem sind Britta Schulz und Norbert van de Sand nun zuvor gekommen. Britta Schulz sagte: "Mein Parteiaustritt ist konsequent."

(dido)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: Forum Kalkar vor der Gründung - vier CDU-Austritte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.