| 00.00 Uhr

Kleve
Freundeskreis lädt zur Fahrt

Kleve. Am Samstag, 10. September fährt der Freundeskreis mit seinen Mitgliedern zu zwei neuen Kunstorten in NRW: der Skulpturenhalle von Thomas Schütte in Neuss-Hombroich und dem Kaiser Wilhelm Museum in Krefeld. Thomas Schütte (*1954) ist den Klevern durch die monumentale Skulptur "Großer Geist Nr. 7" (1997) im Museum Kurhaus ein Begriff. Der Bildhauer hat sich einen Lebenstraum verwirklicht und nach seinen Entwürfen eine Skulpturenhalle zwischen Langen Foundation und Insel Hombroich geschaffen. Die Freunde der Klever Museen werden eine Ausstellung mit Großraumskulpturen Bildhauers und Turner-Preisträgers Richard Deacon (*1949) ansehen.

Die zweite Station des Tages ist das Kaiser Wilhelm Museum in Krefeld, das seit Juni 2016 wieder für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Die Freunde werden sich die neue Sammlungspräsentation und die Beuys-Installation ansehen. Der Reisebus startet am 10. September 2016 um 8.30 Uhr vom Kirmesplatz/Wiesenstraße in Kleve. Reisepreis für Busfahrt und Führung 50,- Euro. (Nur für Freundeskreis). Die Anmeldung an den Museumskassen. Anmeldeschluss ist der 20. Juli.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Freundeskreis lädt zur Fahrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.