| 00.00 Uhr

Kalkar-Hönnepel
Fünfjähriges Kind bei Schulbus-Unfall leicht verletzt

Kalkar-Hönnepel. Ein Schulbus mit 23 Kindern an Bord ist gestern gegen 7.55 Uhr an der Kreuzung Appeldorner Straße / Rheinstraße in Hönnepel mit einem Kleinwagen zusammengestoßen. Ein fünfjähriges Kind erlitt durch den Unfall in dem Bus leichte Verletzungen. Die Kinder wurden in einem Ersatzbus zur Schule gebracht. Die Eltern des verletzten Kindes holten es dann in der Schule ab. Zu dem Unfall war es gekommen, als der 49-jährige Busfahrer aus Bedburg-Hau mit dem Schulbus die Straße Zum Wisseler See aus Richtung Wissel befuhr und an der Kreuzung zur übergeordneten Rheinstraße nach links in Richtung Hönnepel abbiegen wollte.

Eine 54-jährige Frau aus Kalkar wollte zu diesem Zeitpunkt in ihrem VW Caddy von der Appeldorner Straße aus Richtung Appeldorn die Kreuzung zur übergeordneten Rheinstraße geradeaus überqueren. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der VW Caddy war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

(dido)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar-Hönnepel: Fünfjähriges Kind bei Schulbus-Unfall leicht verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.