| 16.01 Uhr

Kleve
Galeria-Kaufhof verteilt Ostereier – schöne Aktion oder Plastikmüll?

Galeria-Kaufhof verteilt Ostereier – schöne Aktion oder Plastikmüll?
Die Ostereieraktion (15 cm große Kunststoffeier) des Kaufhof Kleve beschert der Innenstadt Plastikmüll. FOTO: Markus van Offern
Kleve. "Ist denn schon Ostern?" Diese Frage mag sich mancher Passant am Donnerstag in der Klever City gestellt haben. Zahlreiche grüne Plastikeier liegen in der Schwanenstadt verteilt. Doch nicht alle landen im Mülleimer.   Von Dieter Dormann

Rund um den Elsa-Brunnen und auch in der Kavarinerstraße lagen dunkelgrüne, etwa 15 Zentimeter große Plastikeier – mit einem Aufkleber: "Galeria Kaufhof –  bitte in ihrer Filiale abgeben. " Im Inneren fanden die Finder noch einen Zettel, der "tolle Rabatte" für Einkäufe bis zum 4. April sowie Gewinnspielpreise mit einem Gesamtwert von 25.000 Euro versprach.

"Eine schöne Aktion, die bei den Kunden gut ankommt." So bewertet der Geschäftsführer der Klever Galeria-Kaufhof-Filiale an der Großen Straße, Johannes Hülsmann, das Ostereiersuchen in der Klever Innenstadt. In einer "vierstelligen Stückzahl" wollen Johannes Hülsmann selbst und seine Mitarbeiter noch bis zum Samstag die Plastikeier rund um die Filiale "verstecken".

Bei einigen Passanten in der Klever Fußgängerzone kam die Oster-Idee von Galeria-Kaufhof offenbar nicht wie gedacht an. Statt die Fundstücke zu behalten und sie in die Filiale zu tragen, landeten die Plastikeier auf dem Straßenpflaster und im Elsa-Brunnen – Plastikmüll in der City statt Rabatte beim Einkauf. Eine Passantin, die nach eigenen Angaben auch bei Waldspaziergängen immer Müll einsammelt, konnte den Anblick nicht ertragen. Sie bückte sich und hob die auf dem Pflaster herumliegenden Plastik-Eierschalen auf, um sie zu entsorgen.

Dieses Problem hatte am Donnerstag auch Johannes Hülsmann schon erkannt. "Da stehen wir natürlich in der Verantwortung", sagte der Galeria-Kaufhof-Geschäftsführer und versprach: "Wir werden die weggeworfenen Plastikeier jeden Tag wieder einsammeln." Diese "Reinigungspflicht" hatte die Stadt Kleve, bei der die Aktion angemeldet war, auch als Auflage für die "Sondernutzung" erteilt.

Die Ostereier-Aktion findet nicht nur in Kleve statt. Bundesweit "verstecken" derzeit alle Kaufhof-Galerie-Filialen Plastikeier. In welcher Stückzahl sie in Deutschland "versteckt" werden, wollte ein Sprecher des Unternehmen aus Düsseldorf gestern allerdings nicht öffentlich machen.

(dido)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Galeria-Kaufhof verteilt Ostereier – schöne Aktion oder Plastikmüll?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.