| 00.00 Uhr

Kleve
Geburtstagsfeier mit Ehemaligen

Kleve: Geburtstagsfeier mit Ehemaligen
Die Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums haben ein umfangreiches Programm vorbereitet. FOTO: Schule
Kleve. Mit einem Schulfest feiert das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium am Samstag seinen 200. Geburtstag. Zwei Tage später findet eine Podiumsdiskussion mit ehemaligen Schülern des Steins statt, die in der Medienbranche arbeiten.

Mit einem großen Schulfest feiert das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium sein 200-jähriges Bestehen. Am Samstag, 7. Oktober, öffnet die Schule in der Zeit von 11 bis 15 Uhr für alle Interessierten, für zukünftige und ehemalige Schüler seine Türen.

Auf dem Schulhof und im Schulgebäude warten zahlreiche, attraktive Angebote, die die Schüler zusammen mit ihren Lehrern an zwei Projekttagen für die Besucher vorbereitet haben. Unter anderem gibt es einen Menschenkicker, eine Geisterbahn, Kinderschminken und ein Quiz rund um das Stein-Gymnasium. Neben Spiel und Spaß kommt auch das Kulinarische nicht zu kurz. Für Besucher stehen Parkmöglichkeiten auf dem Gelände der Umweltbetriebe der Stadt Kleve (Brabanterstraße) und dem Schulhof der Grundschule "An den Linden" zur Verfügung.

Regelmäßig sind ehemalige Schülerinnen und Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums zu Gast in ihrer früheren Schule, um über ihr Berufsfeld, den beruflichen Werdegang und ihre damalige Schulzeit zu berichten. Mit diesen Vorträgen verfolgt die Schule das Ziel, den Praxisbezug im Fachunterricht zu stärken und die Schüler bei der Studien- und Berufsorientierung zu unterstützen.

In dieser Reihe war zuletzt Koen Dijkstra (Abiturient des Jahrgangs 2006) in seine ehemalige Schule gekommen. Er berichtete den Schülern über seine Erfahrungen im Mathematikstudium in den Niederlanden, über sein Forschungsgebiet und die Berufsmöglichkeiten als Mathematiker. Deutlich wurde dabei, dass Mathematik weit mehr ist als Integrale zu berechnen und Gleichungen zu lösen. In einem anspruchsvollen, aber schülergerechten Vortrag stellte Dijkstra das Forschungsprojekt vor, an dem er gemeinsam mit Biologen und Medizinern gearbeitet hat. Mathematische Modelle halfen dabei, geeignete Medikamente für die Schlaganfallbehandlung zu entwickeln. Die an den Vortrag anschließenden Fragen der Schüler drehten sich sowohl um den Fachvortrag als auch um die Studienbedingungen in den Niederlanden.

Am Montag, 9. Oktober, werden gleich mehrere ehemalige Schüler im Forum der Schule über ihr Berufsfeld berichten. Anne van Eickels (WDR), Peter Huth (Chefredakteur Die Welt), Markus Verbeet (Leiter Deutschland-Ressort Der Spiegel), Helmut Vehreschild (Rheinische Post) und Ralf Daute (kleveblog) geben im Rahmen der Berufsorientierung den Schülern der Oberstufe einen Einblick in die Aufgaben und Herausforderungen des Berufs, die Ausbildung und besondere Erlebnisse in ihrem Berufsleben. Alle ehemalige Schüler des Steins haben in der Lokalredaktion der Rheinischen Post ihre journalistische Laufbahn begonnen. Interessierte Besucher sind um 14 Uhr ebenfalls willkommen, ins Forum zu kommen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Geburtstagsfeier mit Ehemaligen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.