| 00.00 Uhr

Kleve-Materborn
Gemeinsamer Krönungsball in Materborn

Kleve-Materborn. Die Materborner Schützengesellschaft 2006 und der SV 1953 Materborn feierten ihre neuen Majestäten. Im Vorjahr hatte sich das gemeinsame Konzept schon bewährt, und so sollte es in diesem Jahr fortgeführt werden. Die Vorstände der Vereine hatten in mühevoller Kleinarbeit die Organisation übernommen.

Zunächst trafen sich die Schützen beider Vereine, um sich vor dem großen Auftritt und der langen Nacht noch zu stärken. Gegen 19.15 Uhr zogen die Throne der MSG von 2006 und des SV 1953 Materborn in den schön geschmückten Saal in Griethausen ein. Als alle anwesenden Schützen und ihre Gäste ihre Plätze gefunden hatten, begrüßten Frank van Bebber (MSG 2006 e.V.) und Hubert Vehreschild (SV 1953 Materborn e.V,) zuerst den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Kleve, Josef Gietemann, danach alle Vertreter verschiedener Vereine, die geladenen Gäste und natürlich auch alle anwesenden Schützen.

Gegen 20.45 Uhr wurde es ernst für die "alten" und "neuen" Majestäten, denn die Inthronisierung stand kurz bevor. In diesem Jahr begann Kathrin Fuchs von der MSG 2006 e.V. mit der Inthronisierung von König Sven und seiner Königin Mandy , danach wurde König Rene I und seine Königin Marina I von Hubert Vehreschild vom SV 1953 Materborn e.V. inthronisiert. Die ersten Amtshandlungen von König Sven und König Rene I waren die Ordensverleihung der Trophäenschützen:

MSG 2006 e.V.: Kopf Oliver Scholten, rechter Flügel Stefan Fuchs, linker Flügel Mandy Stephan, Schwanz Andre Kanitz.

SV 1953 Materborn e.V.: Kopf Marina Dercks, rechter Flügel Erika Dercks, linker Flügel Monika Coenders, Schwanz Erika Roosen-Vehreschild.

Nachdem die Gratulationscour, angeführt vom Vize-Bürgermeister Josef Gietemann, gefolgt von den Repräsentanten der Gastvereine : BSV Griethausen 1931, BSV 1924 Materborn, den Georgschützen vor 1430 Klev e.V. und der St. Hubertus Schützenbruderschaft Reichswalde vorüber war, hieß es für die neuen Majestäten König Sven mit seiner Königin Mandy und König Rene I mit seiner Königin Marina I auf zum Königstanz. Nach und nach gesellten sich dann auch die Thronpaare dazu, und das Bild von festlich gekleideten Tanzpaaren fand seine Vollendung. Bis tief in die Nacht feierten die Schützen in geselliger Runde. Ein Dankeschön an den Vereinswirt d Christian Mathias für die Herrichtung des Saales, die gute Verpflegung und die Bewirtung. Die Vorstände der MSG 2006 und des SV 1953 Materborn sind sich sicher, dass das Konzept des gemeinsamen Krönungsballs richtig war.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Materborn: Gemeinsamer Krönungsball in Materborn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.