| 00.00 Uhr

Kleve-Reichswalde
Georg Klamt ist neuer Schützenkönig in Reichswalde

Kleve-Reichswalde. Beim ersten Aufruf meldete sich kein Königsbewerber. Feierliche Proklamation beim morgigen Krönungsball

Als gegen 20 Uhr die 1. Brudermeisterin und noch amtierende Königin Julia Erkens, die Mitglieder der der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in Reichswalde bat, für den Bewerberaufruf zusammen zu kommen, wurde es ruhig auf dem Schützenplatz. Still wurde es, als nach dem ersten Aufruf: "Königsbewerber vortreten!", niemand vortrat. Bange Augenblicke für die Schützenbruderschaft begannen. Doch beim zweiten Aufruf trat unter freudigem Beifall Georg Klamt aus Reichswalde mit seiner Frau Annegret aus dem Kreis der Schützen hervor. Mit dem 25. Schuss holte der Bewerber den Rumpf des Vogels von der Stange und wurde damit neuer Schützenkönig der Reichswalder Bruderschaft. Nach vielen Glückwünschen gab es zu Ehren des künftigen neuen Königspaares eine spektakuläre Darbietung der Fahnenschwenker.

Bereits am Morgen hatten die Jungschützen der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft unter der Leitung von Markus Heilen und Patrick Jurgahn ihre Trophäen ausschossen. Das Ergebnis: Kopf, Lukas Grundmann; rechter Flügel, Felix Reichel; linker Flügel, Celin Bosque und Schwanz, Yannik Bosque. Den Rumpf holte Joey Fleskes mit dem 65. Schuss herunter und wurde damit Schülerprinz. Kinderprinz an der Scat-Anlage wurde Tim Grundmann. Nach dem Segen von Präses Christoph Grosch zogen die Schützen unter musikalischer Begleitung des Reichswalder Tambourchors bei Sonnenschein zum Schützenplatz, um ihren neuen König auszuschießen. Dort holte Günter Heckershoff zunächst den Kopf, Julia Erkens den rechten, Lutz Philipp den linken Flügel und gegen 19.30 Uhr Janine Ehren den Schwanz. Alle erfolgreichen Schützen wurden mit einer musikalischen Darbietung des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Reichswalde, unter der Leitung von Manfred Mülders, geehrt. Erstklassige Unterhaltung bot außerdem die Band "Neven d'n Diepvries" aus Gennep, die schon im Vorjahr für eine tolle Stimmung auch außerhalb des Schießstandes sorgte.

Abschließend ging es zum Abfeiern mit vielen Gästen, darunter die Vereinsfreunde aus Donsbrüggen, Nierswalde und Materborn, zum Festplatz. Bis tief in die Nacht wurde mit dem neuen Königspaar gefeiert. Nun freuen sich die Reichswalder auf den morgigen Krönungsball. Dann werden die neuen Würdenträger im Rahmen der Kirmes feierlich proklamiert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Reichswalde: Georg Klamt ist neuer Schützenkönig in Reichswalde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.