| 00.00 Uhr

Kleve
Gerd Engler Vorsitzender des Klever JVA-Fördervereins

Kleve. Spenden sind steuerlich absetzbar. Dank an bisherigen Vorsitzenden Willi Goebels für seine lange Arbeit.

Der Vorstand des Fördervereins der Justizvollzugsanstalt Kleve ist auf der vergangenen Mitgliederversammlung des Vereins neu gewählt worden. Nach langjährigem Engagement schieden der Vorsitzende, der Schatzmeister und der stellvertretende Schatzmeister aus ihren Ämtern. Der neue Vorsitzende Gerd Engler, der die Anstalt seit vielen Jahren durch seine berufliche Tätigkeit als Suchtberater des Caritasverbandes kennt, dankte insbesondere seinem Vorgänger Willi Goebels für seinen großen Einsatz zugunsten des Vereins.

Aufgabe des Förderveiens ist neben der Förderung der Öffentlichkeitsarbeit insbesondere die Unterstützung von Gefangenen und deren Familien. So unterstützt der Verein zum Beispiel die jährlichen Sommerfeste für die Gefangenen in der Justizollzugsanstalt. Auch die Anschaffung von Sportgeräten war dank der Hilfe des Fördervereins möglich. Der Förderverein ist gemeinnützig, Spenden sind steuerlich absetzbar.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Gerd Engler Vorsitzender des Klever JVA-Fördervereins


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.