| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau
Große Kaninchen-Ausstellung in Hau

Bedburg-Hau: Große Kaninchen-Ausstellung in Hau
Bewertung eines Kaninchens durch einen Fachmann. FOTO: Evers
Bedburg-Hau. Eröffnung durch Bürgermeister Peter Driessen. Shanty-Chor singt Familientag am Sonntag.

Wenn Bedburg-Haus Bürgermeister Peter Driessen die Kaninchen-Schau an der Funkturmstraße 84a am Samstag, 8. August, eröffnen wird, sind die wichtigen Entscheidungen eigentlich schon gefallen: Fachkundige Preisrichter werden die etwa 300 Tiere bereits am Vortag, Freitag, 7. August, unter Ausschluss der Öffentlichkeit eingehend begutachten und bewerten. Die schönsten Kaninchen der Schau in Bedburg-Hau werden also schon gekürt sein, wenn die Tierfreunde am Samstag, 8. August, ab 15 Uhr und am Sonntag, 9. August, in der Zeit von 10 bis 15 Uhr zur Besichtigung der Kaninchen kommen dürfen. Auch aus den benachbarten Niederlanden werden Züchter etwa 75 Nager ausgestellt.

Und den Besuchern wird nicht nur "Tierisches" geboten. Am Sonntag spielt der Shantychor "die Hanseaten Grieth" ab 11 Uhr zu einem Frühschoppenkonzert auf. Gleichzeitig findet der Familientag mit Quiz, Glücksrad und Dosenschießen für Kinder statt. Als Hauptpreis ist dabei ein Kaninchenstall zu gewinnen. Die Erwachsenen sind gefragt, wenn das Gewicht eines Kaninchen geschätzt werden soll. Auch dafür gibt es viele attraktive Preise.

An beiden Tagen kann die Küchein den Wohnungen der Kaninchen-Freunde kalt bleiben. Auf der Tierschau werden Grillwaren, Viktors-Reibekuchen, Kaffee und Kuchen sowie kühle Getränke serviert. Eine große Verlosung sowie eine Sonderverlosung beim Konzert runden diese Veranstaltung ab. Der Verein R 184-Hau lädt alle Erwachsen und Familien mit ihren Kindern zum Besuch ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau: Große Kaninchen-Ausstellung in Hau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.