| 00.00 Uhr

Kranenburg
Grundschüler helfen Kindern in Moldawien

Kranenburg. Eva Zwart ist davon überzeugt, dass Kinder helfen wollen, manchmal jedoch nicht wissen, wie sie es anstellen sollen. So wurde vor sieben Jahren eine Idee geboren. Seitdem gehören sportlich sein und etwas Gutes tun für die Kinder der Kranenburger Christophorus-Grundschule in der Vorweihnachtszeit zusammen.

Am Freitag, 20. Oktober, werden sie ab 9 Uhr zum Sponsorenlauf antreten. Mit dessen Erlös wird die Arbeit im Kinderheim Tschadyr Lunga (Ceadir Lunga) in Moldawien unterstützt. Jede Runde, die die Kinder auf dem Sportplatz laufen, wird von Eltern, Geschwister, Großeltern, Tanten, Onkeln und Nachbarn in der Umgebung von Kranenburg finanziell unterstützt.

Eva Zwart kauft von dem gesammelten Geld unter anderem Schulhefte, Malhefte, Malstifte, Zahnbürsten oder Zahnpasta sowie weitere Dinge, an denen es fehlt. So werden dann am 22. November von den Kindern der Christophorus-Schule 180 Päckchen gepackt. In jedem Päckchen befindet sich auch ein Spielzeug von einem Kind aus Kranenburg.

Wer zu der Aktion mehr wissen möchte, kann sich entweder an info@hoffnungstraeger-ost.de wenden, oder im Internet auf der Seite www.hoffnungstreager-ost.de nachschauen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kranenburg: Grundschüler helfen Kindern in Moldawien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.