| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau-Qualburg
Günther Bergmann besucht Gartenmarkt Bremer

Bedburg-Hau-Qualburg. Der CDU-Landtagsabgeordnete war beeindruckt von der Vielfältigkeit des Qualburger Unternehmens.

Der Landtagsabgeordnete für die nördlichen und rechtsrheinischen Bereiche des Kreises Kleve, Dr. Günther J. Bergmann, war im Rahmen seiner Unternehmensbesuche zu Gast beim Agrarhandel Bremer in Bedburg-Hau/Qualburg. Tätigkeitsschwerpunkte des 1930 gegründeten Unternehmens waren anfangs der Handel mit Blumen- und Gemüsesaatgut sowie der Vertrieb von Pflanzkartoffeln. Ab 1971 wuchs das Unternehmen stetig zum heutigen Agrarhandel, dessen Hauptsitz im Qualburger Industriegebiet 2013 saniert und durch einen Hallenbau erweitert wurde.

Gegenwärtig beschäftigt das Unternehmen 23 Mitarbeiter und präsentiert sich auf einer Fläche von 14.000 Quadratmetern mit den Geschäftsbereichen Gartenmarkt und Agrarhandel.

Bergmann, der im Landtag von NRW auch stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk ist, zeigte sich nach dem Rundgang durch das Unternehmen und einem ausführlichen Gespräch mit dem Geschäftsführer Nicolas Bremer beeindruckt von der Vielfältigkeit des mittelständischen Unternehmens. "Bremer ist ein weiterer Beweise dafür, dass die Familienunternehmen eine wichtige Basis für die Stärke unseres Kreises Kleve bilden", so Bergmann nach seinem Besuch.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau-Qualburg: Günther Bergmann besucht Gartenmarkt Bremer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.