| 00.00 Uhr

Kleve-Keeken
Günther Bergmann besucht Milchbetrieb in Keeken

Kleve-Keeken. Um aktuelle und künftige Herausforderungen in der Milchkuhhaltung ging es beim Informationsbesuch des Landtagsabgeordneten für die nördlichen und rechtsrheinischen Bereiche des Kreises Kleve, Dr. Günther Bergmann, beim Milchbetrieb der Familie Wiegersma in Keeken.

Friedhelm Wiegersma erläuterte, dass die Milchpreisdebatte die Milchviehhalter im Kreis besonders hart treffe. Jede fünfte Milchkuh in Nordrhein-Westfalen stehe schließlich entweder im Kreis Kleve oder im Nachbarkreis Wesel. Angesichts besorgniserregender Zahlen - 2016 musste fast jeder zehnte Milchkuhbetrieb in unserem Bundesland aufgegeben werden - stellte Dr. Bergmann in Keeken fest: "Die Milchviehhaltung ist für unseren ländlich strukturierten Kreis auch weiterhin außerordentlich wichtig. Wir brauchen endlich eine Landesregierung, die sich für unsere Landwirtschaft einsetzt und nicht durch immer neue Gesetze und Regulierungen zusätzliche Erschwernisse aufbaut."

Aber auch jeder Verbraucher könne einen Beitrag zur Stärkung unserer heimischen Landwirtschaft durch den Kauf regionaler Erzeugnisse leisten, so Bergmann abschließend.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Keeken: Günther Bergmann besucht Milchbetrieb in Keeken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.