| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
"Gute Lehre sichtbar machen"

Kreis Kleve. Prof. Marion Halfmann soll als Vizepräsidentin die Qualität der Lehre an der Hochschule Rhein-Waal (HSRW) schärfen, sie soll für bessere Studienbedingungen sorgen, soll Maßnahmen treffen, dass die Studierenden sicher bis zum Abschluss kommen und möglichst wenige abbrechen. Kurz: Sie ist diejenige, die künftig für die gute Lehre an der HSRW steht. "Wir wollen diese gute Lehre aber auch sichtbar machen - und wir wollen zu guter Lehre anregen", sagte sie jetzt zur Verleihung des Lehrpreises der Hochschule. Diejenigen, die forschen und veröffentlichen, stünden im Rampenlicht, das denjenigen, die sich um die gute Lehre kümmern, nicht verwehrt sein dürfe, so Halfmann. "Auch in diesem Jahr können wir hervorragende Lehrkonzepte prämieren. Die rege Beteiligung im Auswahlprozess bestätigt uns erneut, welchen Stellenwert der Lehrpreis hat", so Halfmann weiter. Denn die ausgezeichneten Professoren stellen sich mit ihrem Lehrkonzept der Jury, Mitglieder der zentralen Kommission zur Verbesserung der Qualität der Lehre. Es wurde vor allem auf die Lehrphilosophie und das eigene Rollenverständnis im Lehr-Lern-Prozess, die fachliche und außerfachliche Kompetenzorientierung und nicht zuletzt den Bezug zu aktuellen Fragestellungen geachtet. Von Matthias Grass

Preisträgerin in Kleve ist Prof. Eva Maria Hinterhuber, Professorin für Soziologie mit dem Schwerpunkt Genderforschung, in der Kategorie Projekte/Seminaristische Übung. In ihrem didaktischen Konzept will sie die Studierenden ermutigen und motivieren, neugierig machen. Während sie in Vorlesungen gerne miteinander in Konkurrenz stehende Theorien vorstellt, sollen die Studierenden die praktisch-politische Relevanz der Theorien in Übungen und Seminaren auf bestimmte Fragestellungen hin untersuchen und bestimmen. Das Ergebnis kann dann in die Form eines Posters gegossen werden, wie es auf wissenschaftlichen Tagungen präsentiert wird und somit den Standards guter wissenschaftlicher Praxis genügt. Neben Halfmann gratulierte der Preisträgerein auch HSRW-Präsidentin Heide Naderer. Der zweite Lehrpreis wurde in Kamp-Lintfort an Prof. Dr. Franca Ruhwedel, Professorin für Finance and Controlling an der Fakultät Kommunikation und Umwelt, in der Kategorie "Grundlagen Vorlesung" verliehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: "Gute Lehre sichtbar machen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.