| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Gute Nachricht: Mehr Geld für die Bäcker im Kreis

Kreis Kleve. Lohn-Plus in der Backstube: Im Kreis Kleve bekommen die rund 1000 Beschäftigten in den Bäckereien ab sofort mehr Geld. Ihre Löhne steigen in diesem Monat um 2,1 Prozent, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mitteilt. Ein Bäckergeselle hat nach der Ausbildung damit am Monatsende insgesamt 42 Euro mehr im Portemonnaie. Das ergibt sich aus einem Tarifvertrag, den die NGG durchgesetzt hat. NRW-weit profitieren davon rund 60.000 Beschäftigte.

Die Gewerkschaft rät nun allen Mitarbeitern in der Bäckerbranche, ihre nächste Lohnabrechnung zu überprüfen. Aber auch ein genauer Blick auf den Juni-Lohnzettel lohne sich. "Denn im vergangenen Monat war das Urlaubsgeld fällig. Je nach Betriebszugehörigkeit müssen zwischen 180 und 420 Euro mehr auf dem Konto sein", sagt Hans-Jürgen Hufer, Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten. Wer kein Urlaubsgeld vom Chef bekommen habe, solle sich unbedingt an die Gewerkschaft wenden. Anspruch auf die Sonderzahlung haben dabei auch die Auszubildenden im Bäckerhandwerk.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Gute Nachricht: Mehr Geld für die Bäcker im Kreis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.