| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Händler im Kreis zufrieden mit "Heimat shoppen"

Kreis Kleve. Von Emmerich bis Duisburg hat der Einzelhandel am 9. und 10. September zum zweiten Mal seine Kunden zum "Heimat shoppen" in die Innenstädte und Stadtteilzentren eingeladen. 54 Werbegemeinschaften am gesamten Niederrhein beteiligten sich an den Aktionstagen. Im Kreis Kleve kamen bei den Besuchern der Clown Pepe in Kerken sowie der Marktschreier in Kevelaer besonders gut an. Dies machte eine Blitzumfrage der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve deutlich. Darin kam auch zum Ausdruck, dass die Werbegemeinschaften sehr zufrieden mit der Werbeaktion für das Einkaufen in der Heimat sind.

Zahlreiche Aktionen boten die Werbegemeinschaften und Händler am Niederrhein an dem Wochenende an, um die Kunden von der Leistungsfähigkeit des Handels zu überzeugen. Die Resonanz war gut, und das machte verständlicherweise auch die Werbegemeinschaften glücklich. Zwei Drittel werteten die Aktion als gut oder sehr gut; das übrige Drittel vergibt die Schulnote "befriedigend". Positiv äußerte sich auch der Klever Handelsverbandschef Achim Zirwes, der die Kampagne unterstützt: "Die Aktion ist eine Leistungsschau des stationären Handels. Gleichzeitig gelingt es uns, dem Kunden die Bedeutung des Handels für die eigene Lebensqualität vor Augen zu führen", sagte Zirwes.

Wie die Aktion im kommenden Jahr fortgesetzt wird, soll zusammen mit den teilnehmenden Werbegemeinschaften demnächst entschieden werden. "Unser Erfolg ist, dass sich die Marke ,Heimat shoppen' bei uns am Niederrhein etabliert hat. Das Logo wird schon ganzjährig genutzt, um auf die Stärken des Handels aufmerksam zu machen", betont Alisa Hellmann, zuständige Projektkoordinatorin bei der Niederrheinischen Kammer.

Weitere Shopping-Highlights vom Niederrhein sowie Impressionen von den Aktionstagen in Foto und Film gibt es im Internet unter www.facebook.com/heimatshoppenamniederrhein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Händler im Kreis zufrieden mit "Heimat shoppen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.