| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau-Till-Moyland
Heimatverein Till setzt neue Pflanzen am Ehrenmal

Bedburg-Hau-Till-Moyland. Zwei Tage lang haben Mitglieder des Vereins für Heimatpflege Till-Moyland rund um das Kriegerehrendenkmal an der Moyländer Allee zwischen den Ortschaften Moyland und Till kräftig gearbeitet. Viele Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer machen gerne eine Rast an diesem beschaulichen Platz, der Vergangenheit und Gegenwart geschichtsbewusst verbindet und besinnliche Ruhe spendet. Zur Vorbereitung auf den Volkstrauertag pflegen und säubern die Till-Moyländer Heimatfreunde das Ehrenmal bereits seit 1990 regelmäßig. Nun entfernten die Heimatpfleger die alte Bepflanzung komplett und trugen die "müde", alte Erde ab.

Danach brachten die Ehrenamtler neuen Humusboden rund um das Denkmal auf und bepflanzten die Fläche mit 1000 immergrünen Goldwalderdbeerenpflanzen. Alle Gedenksteine wurden gereinigt. Der Heimatverein bedankt sich für die wertvolle Unterstützung bei der Gemeinde Bedburg-Hau und beim Bürgermeister für das leibliche Wohl. Ganz besonderen Dank gebühren Paul und Christoph Uehlenbruck für die gesamte Organisation. Fazit: Wieder mal Heimat gelebt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau-Till-Moyland: Heimatverein Till setzt neue Pflanzen am Ehrenmal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.