| 08.49 Uhr

Kreis Kleve
Höchste Qualität bei der Versorgung von Herzinfarkten

Kreis Kleve. Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) hat die "Chest Pain Unit" (CPU) des St.-Antonius-Hospitals Kleve zum wiederholten Mal zertifiziert und mit ihrem offiziellen Qualitäts-Siegel für CPUs ausgezeichnet. Die DGK bestätigt der Kardiologie im St.-Antonius-Hospital damit höchste Qualitätsstandards bei der Versorgung von Herzinfarkten.

Eine "Chest Pain Unit", wörtlich "Brustschmerzeinheit", versorgt Patienten mit akuten Brustschmerzen. "Plötzlich einsetzende Schmerzen im Brustkorb, die länger als fünf bis zehn Minuten anhalten, können Zeichen eines Herzinfarktes sein", so Professor Dr. Stefan Schuster, Chefarzt der Kardiologie im St.-Antonius-Hospital. Die DGK-Kriterien zur Zertifizierung einer solchen Unit sind streng, reichen von räumlichen und technischen Voraussetzungen bis zur Qualität und Schnelligkeit diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen. Mindestens vier Überwachungsplätze, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, sowie eine Transferzeit von nicht mehr als 15 Minuten in ein Herzkatheter-Labor sind einige der Mindestanforderungen.

"Über die erneute Zertifizierung unserer CPU freuen wir uns sehr", so Dr. Peter Enders, Hauptgeschäftsführer der Karl-Leisner-Trägergesellschaft.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Höchste Qualität bei der Versorgung von Herzinfarkten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.