| 00.00 Uhr

Kalkar
Hoppeditz in Kalkar zum Leben erweckt

Kalkar: Hoppeditz in Kalkar zum Leben erweckt
Der Hoppeditz wünschte den Kalkarern einen schönen Karneval. FOTO: KDS
Kalkar. Seit Freitag ist sein Schlaf beendet: Auch in Kalkar wurde am Elften im Elften der Hoppesitz wieder erweckt.

Traditionell riefen die Karnevalisten der Stadt ihr Volk auf dem Rathausplatz zusammen, um einen Vorgeschmack auf die anstehende Session zu liefern.

Manuel Diedenhoven, Mitglied des Elferrates, wünschte den Kalkarern als Hoppeditz eine schöne Karnevalszeit, die ja diesmal ziemlich lange andauern wird. Die Tanzgarden der 1. und 2. Kompanie waren dabei, der Senat und eine Reihe Bürger, die ebenfalls froh darüber sind, dass die närrischen Tage näher rücken, feierten mit.

Der Orden verweist diesmal auf die 750-Jahr-Feier der Stadt. Das Motto der kommenden Session ist noch geheim. Die Akteure, die im Vereinslokal Sieckmann noch zusammen saßen, kennen es vermutlich schon.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: Hoppeditz in Kalkar zum Leben erweckt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.