| 00.00 Uhr

Lars Gründler
"IBAN ist gar nicht schrecklich"

Lars Gründler: "IBAN ist gar nicht schrecklich"
Lars Gründler ist Projektleiter für die SEPA-Umstellung bei der Sparkasse Kleve. Er will Bankkunden die Angst vor dem IBAN-Verfahren nehmen und gibt ihnen Tipps, wie sie die Umstellung gut meistern können. FOTO: Gottfried Evers
Kleve. Der Projektleiter für die SEPA-Umstellung bei der Sparkasse Kleve erläutert, was sich zum 1. Februar alles ändert. Den RP-Lesern gibt er hilfreiche Tipps mit auf den Weg. Der Banker ist überzeugt, dass das IBAN-Verfahren viele Vorteile bietet.

Ist die neue Kontonummer IBAN inzwischen vielen Menschen ein Begriff?

Lars Gründler Zu Beginn des europäischen Zahlungsverkehrsraumes im Jahr 2014 sprachen viele noch von "IBAN der Schrecklichen". Inzwischen haben die Bankkunden sich doch weitgehend an die neue Schreibweise der Kontonummer gewöhnt.

Ab dem 1. Februar 2016 ist für alle Privat- und Firmenkunden die Abwicklung des Zahlungsverkehrs nur noch mit Verwendung der IBAN möglich. Ist das schon bei allen angekommen?

Gründler Viele Kunden haben mit unserer Unterstützung schon frühzeitig an der Umstellung ihres Zahlungsverkehrs gearbeitet, so dass sie jetzt vom harten Schnitt am 1. Februar 2016 kaum etwas merken werden. Zumal gerade bei den Kontoserviceterminals in den SB-Bereichen sowie im Online Banking der Sparkasse Kleve in einer Übergangszeit weiterhin technische Umstellhilfen angeboten werden. Zu unserem Service gehört auch, dass wir vor dem Stichtag noch die von unseren Kunden für regelmäßige Zahlungen im Online Banking hinterlegten Kontonummern bei Empfängervorlagen automatisch in das SEPA-Format umstellen.

Was gilt es zu beachten?

Gründler Vor allem die Kunden, die ihren Zahlungsverkehr noch mit alten Überweisungsvordrucken abwickeln, sind jetzt gefordert. Tauchen hier noch Kontonummer und Bankleitzahl des Empfängerkontos auf, darf die Überweisung nicht ausgeführt werden. Zwar wird der Kunde darüber informiert, aber bis die richtig ausgefüllte Überweisung dann vorgelegt wird, kann es vielleicht schon zu spät sein, um noch Skonto in Anspruch nehmen zu können, oder um Zahlungsfristen einzuhalten.

Welche Tipps geben Sie unseren Lesern mit auf den Weg?

Gründler Man sollte nur noch Überweisungsvordrucke mit IBAN-Feld verwenden, alte Vordrucke mit Kontonummer und Bankleitzahl vernichten. Firmen sollten auf ihren Rechnungen ihre Empfängerkontonummer als IBAN in Vierergruppen angeben, um den Kunden die Eintragung in Vordrucke und Erfassungsmasken leichter zu machen

Wie kann man sich seine lange Kontonummer merken?

Gründler IBAN ist einfacher als man denkt: DE - zwei Prüfziffern - die achtstellige Bankleitzahl und die zehnstellige Kontonummer. Ist diese kürzer, werden die fehlenden Stellen nach der Bankleitzahl mit Nullen aufgefüllt - außerdem ist sie auf der Rückseite der Kontokarte und zu finden

Was müssen Händler wissen?

Gründler Unternehmer, die electronic Cash-Terminals zur Zahlung mit Karte nutzen, müssen ihrer Bank die Gläubiger-ID mitteilen und ihre Terminals entsprechend umrüsten, sonst können ab dem Stichtag keine per Karte erzeugten Zahlungen mehr belastet werden.

Was ist mit dem BIC-Code?

Gründler Der muss bei grenzüberschreitenden Zahlungen in andere Länder des europäischen Wirtschaftsraums jetzt nicht mehr angegeben werden. Die Ausnahme bilden Monaco, San Marino und Schweiz.

Gibt es Ausnahmen von der Regel?

Gründler Die letzte verbliebene Sonderregel: Im Scheckverkehr kann weiter mit Kontonummer und Bankleitzahl gearbeitet werden - aber auch nur noch bis zum 21. November 2016. Dann heißt es endgültig SEPA-ready!

Lässt sich ein Zwischenfazit ziehen?

Gründler Die Vorteile des neuen SEPA-Zahlungsverkehrs haben sich inzwischen eingestellt, auch wenn es gerade im Lastschriftverkehr zunächst erheblichen Umstellungsbedarf gab. Überweisungen kommen jetzt innerhalb eines Werktages beim Empfänger an, der Zahlungsverkehr mit dem Ausland wird leichter und für die Kunden preiswerter und das in Deutschland beliebte Lastschriftverfahren kann jetzt auch im gesamten SEPA-Zahlungsverkehrsraum eingesetzt werden.

DIE FRAGEN STELLTE MARC CATTELAENS

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lars Gründler: "IBAN ist gar nicht schrecklich"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.