| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Im Toverland kann bald jeder zaubern

Kreis Kleve: Im Toverland kann bald jeder zaubern
Ein bisschen wie bei Harry Potter, aber viel moderner, eben interaktiv. Das limburgische Toverland investiert, um noch attraktiver zu werden. FOTO: Freizeitpark
Kreis Kleve. In diesem Jahr vergrößert sich der limburgische Freizeitpark um fast die Hälfte seiner bisherigen Fläche. Der Eingangsbereich soll eine eigene Attraktion werden, außerdem ist ein Vier-Sterne-Hotel geplant. Von Anja Settnik

Künftig will der wachsende Freizeitpark im niederländischen Sevenum seine Gäste nicht nur verzaubern, sondern sie selbst mit magischen Kräften versehen. Damit wird das "Zauberland", wie sich Toverland übersetzen lässt, seinem Namen erst so richtig gerecht. Der derzeit im Bau befindliche neue Eingangsbereich "Port Laguna" soll eine neue Ära in dem Themenpark einläuten, der zur limburgischen Gemeinde Horst an de Maas gehört.

Wie die Presseabteilung des Unternehmens mitteilt, wächst Toverland in diesem Jahr um fast 50 Prozent. Am Samstag, 7. Juli, öffnet das neue Themengebiet Avalon, und dann ist auch der neue Eingangsbereich fertig - der deutlich mehr sein soll als eine Schleuse hinter der Kasse. Der Freizeitpark präsentierte jetzt seine Pläne für den Eingangsbereich Port Laguna. Dort steht die Magie im Fokus: Mit einem Zauberstab können die Besucher dort wirklich zaubern, heißt es. Die Via Magia, der Boulevard von Port Laguna, führt die Besucher weiter zu den anderen Themenbereichen des Freizeitparks.

Port Laguna wird das Herz des Toverland, der zentrale Start- und Endpunkt des Tages. Das Eingangsgebiet ist als eine idyllische Hafenstadt mit azurblauem Wasser, einem Strand und einem Boulevard voller Aktivitäten gestaltet. Es entstehen Shops, Snackpunkte, Shows, Spiele, Platz für Zauberkünste und ein ikonischer Leuchtturm. Laut Caroline Kortooms, Allgemeine Direktorin, wird es "ein Ort, an dem sich unsere Gäste gerne aufhalten. Voller Wärme, Farben, Entspannung und Magie". Von Port Laguna aus können die Gäste auf Entdeckungsreise in die anderen Welten von Toverland gehen.

Auf der Via Magia befindet sich der Magic Store der fiktiven Familie Magistralis. Diese Familie sammelt schon seit Generationen allerlei magische Kostbarkeiten und Flaschenpost, die an den Strand von Port Laguna angeschwemmt wird. Diese Sammlung wird sorgfältig im Magiezijn (magisches Lagerhaus) getestet, bevor diese im Geschäft verkauft werden können. Das Magiezijn ist eine Attraktion für sich. Regelmäßig öffnet sich die Tür zu dem mysteriösen Ort, und die Gäste werden herausgefordert, während dieser interaktiven Show ihre eigenen magischen Fähigkeiten zu entdecken. In Vitrinen und Nischen sind magische Szenen versteckt. Wer mit einem Zauberstab und einer magischen Karte auf Entdeckungsreise geht, kann mit dem richtigen Zauberspruch und der dazugehörigen magischen Bewegung "zaubern". Neben Port Laguna eröffnet das Toverland im Juli das neue Themengebiet Avalon mit dem spektakulären Wing-Coaster Fenix und der magischen Bootsfahrt Merlin's Quest.

Mit knapp sieebn Hektar ist dies die größte Erweiterung in der Geschichte des Toverlands. Hierfür werden knapp 35 Millionen Euro investiert. Interessierte können die Entwicklung im Internet verfolgen. "Unsere Ambition ist es, im Laufe der folgenden Jahre die magische Grenze von einer Million Besuchern zu erreichen. Der Freizeitpark möchte hierfür die Aufenthaltsdauer der Besucher durch weitere Erweiterungen und das Eröffnen eines Vier-Sterne Hotels verlängern", berichtet Chefin Kartooms.

Der Freizeitpark Toverland ist einer der beliebtesten Freizeitparks der Niederlande und hat insbesondere auch viele Attraktionen im Innenbereich, weshalb auch in den Wintermonaten ein Besuch lohnt. Aus dem Kreis Kleve ist der Park schnell zu erreichen. Ab Frühjahr locken wieder Achterbahnen, Karussells, Kletter- und Spieltürme, Wildwasserbahnen, Wasserspielplatz und Hochseilgarten. Toverland empfängt jährlich etwa 700.000 Besucher.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Im Toverland kann bald jeder zaubern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.