| 00.00 Uhr

Kleve
Infoveranstaltung: Güterverkehr entlasten

Kleve. Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve und das ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center (SPC) laden zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Verkehrsverlagerung ein. Sie findet am kommenden Dienstag, 8. März, von 15 bis 17.30 Uhr im Technologie-Zentrum Kleve, Boschstraße 16, statt.

Schon heute beträgt die Staulänge auf deutschen Autobahnen fast eine Million Kilometer, so die IHK. Der Güterverkehr werde in den nächsten Jahren weiter wachsen. Steigende Umwelt- und Klimaschutzauflagen, externe Kosten, Fahrermangel, Maut, Sicherheit und Genehmigungsverfahren seien weitere Gründe, um neue Wege zu beschreiten. Experten von verschiedenen Transportdienstleistern werden den Teilnehmern der Veranstaltung aus der Reihe "IHK vor Ort" aufzeigen, welche Wettbewerbsvorteile aus der Nutzung von multimodalen Verkehren, etwa ShortSeaShipping, dem Schienengüterverkehr und der Binnenschifffahrt resultieren können. Regional bezogene Praxisbeispiele sowie die Darstellung von möglichen Potenzialen für die Geschäftsprozesse der Teilnehmer stehen im Fokus der Veranstaltung. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldungen bei der Niederrheinischen IHK: Dr. Andreas Henseler, Telefon 02821 97699-153, E-Mail henseler@niederrhein.ihk.de .

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Infoveranstaltung: Güterverkehr entlasten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.