| 00.00 Uhr

Kleve
Joachim Schmidt führt jetzt die Koekkoek-Stiftung

Kleve. Joachim Schmidt ist neuer Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung B.C.-Koekkoek-Haus. Schmidt, lange Jahre als stellvertretender Bürgermeister der Klever Kulturgemeinde bestens bekannt, tritt damit die Nachfolge von Freddy Heinzel an. Ursula Geisselbrecht-Capecki, künstlerische Leiterin des Hauses Koekkoek, stellte den ehemaligen Klever Caritas-Chef gestern im Künstlerpalais in der Klever City vor. Neben Schmidt sind Kleves Kämmerer Willibrord Haas, der Kunsthistoriker und Kunstsachverständige Frank Buunk und der Klever Rechtsanwalt Claus Peters Mitglieder des Vorstandes. Peters löst als Schatzmeister Sparkassendirektor Rudi van Zoggel ab, der lange Jahre die finanziellen Geschicke der Stiftung in der Hand hatte.

"Das Haus ist es wert, sich dafür einzusetzen, damit es eine gute Zukunft hat", sagt Schmidt. Er wolle sich darauf konzentrieren, dass die wirtschaftliche Zukunft der Stiftung gesichert sein kann. Künstlerische Fragen sehe er bei Ursula Geisselbrecht in besten Händen. (Ausf. Bericht folgt).

(mgr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Joachim Schmidt führt jetzt die Koekkoek-Stiftung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.