| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau-Till-Moyland
Johann Tönisen ist neuer Schützenkönig in Till

Bedburg-Hau-Till-Moyland. Bürgerschützenverein traf sich zum Königs- und Prinzenschießen/Regentenpaar wird am Montag inthronisiert.

Die Schützenfamilie des Bürgerschützenvereins Till-Moyland hat sich jetzt getroffen, um im Rahmen des Königs- und Prinzenschießens die neuen Regenten für das Jahr 2016/2017 zu ermitteln.

Nachdem Ortsvorsteher Friedhelm Haagen den Eröffnungsschuss getan hatte, konnten Klaus Elsmann mit dem 24. Schuss den 1. Preis (Kopf), Stephan Braam mit dem 56. Schuss den 2. Preis (rechter Flügel) und Steffen Michels mit dem 85. Schuss den 3. Preis (linker Flügel) erringen.

Nun traten die Jungschützen zur Ermittlung des neuen Prinzen an. Auch hier wurden zunächst die Preisträger ermittelt. Mit dem 49. Schuss sicherte sich Simon Lauscher den 1. Preis (Kopf), Elisa Laufenburg errang mit dem 52. Schuss den 2. Preis (rechter Flügel) und Lars Imgrund konnte mit dem 142. Schuss den 3. Preis (linker Flügel) erringen. Es schloss sich das Prinzenschießen an. Hier konnte sich nach spannendem Kampf mit dem 74. Schuss Elisa Laufenburg durchsetzen und den Rumpf des Vogels von der Stange holen. Sie wurde Nachfolgerin von Julian Schepers und wird nun als Prinzessin Elisa I. für ein Jahr den Jungschützen des BSV vorstehen und diese in der Öffentlichkeit repräsentieren.

Bevor es zum eigentlichen Königsschießen kam, wurden einige verdiente Mitglieder für langjährige Vereinstreue geehrt. Walter Braun und Wilhelm Nienhuys halten dem BSV bereits seit 50 Jahren die Treue und wurden für ihre bis heute vorbildliche Mitarbeit geehrt. Dieselbe Ehrung erfuhr Stephan Braam für seine 40 jährige Vereinstreue. Er wurde zum Ehrenmitglied des Tambourcorps ernannt.

Matthias Braun und Julian Schepers halten dem Tambourcorps seit zehn Jahren die Treue. Das Ehepaar Wilhelm und Ingrid Goebels wurde aufgrund ihrer herausragenden Verdienste um die Zukunft des BSV Till-Moyland zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Nun kam man zum Höhepunkt des Königsschießens, nach dem Antreten der gesamten Kompanie hieß es Königsbewerber vortreten. Sofort traten mit Hans-Gerd Vehreschild, Johann und Anita Tönisen drei Königsbewerber vor. Johann Tönisen schließlich konnte dann mit dem 104. Schuss vielumjubelt den Vogel von der Stange holen und damit die Königswürde erringen.

Er wird nun als König Johann I. gemeinsam mit seiner Ehefrau Anita für ein Jahr dem BSV vorstehen und diesen in der Öffentlichkeit repräsentieren.

Das neue Regentenpaar wird inthronisiert am kommenden Montag, 30. Mai, im Rahmen des großen Schützenfestes im Festzelt bei der Gaststätte Jacobs. Zum Schützenzug tritt die gesamte Schützenfamilie unter musikalischer Begleitung des Tambourcorps des BSV und unserer Freunde vom Fanfarenzug Pfalzdorf um 18.15 Uhr auf dem Schulhof an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau-Till-Moyland: Johann Tönisen ist neuer Schützenkönig in Till


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.