| 14.46 Uhr

Kurioser Feuerwehreinsatz in Bedburg Hau
Jugendliche bleibt in Schaukel stecken

Kurioser Feuerwehreinsatz in Bedburg Hau: Jugendliche bleibt in Schaukel stecken
Mit einer Säge schnitt die Feuerwehr die Schaukel auf und befreite das Mädchen. FOTO: Feuerwehr
Bedburg-Hau. Eine 14-Jährige ist in Bedburg Hau auf einem Spielplatz in einer Schaukel steckengeblieben. Mehr als eine Stunde lang versuchte sie, sich selbst zu befreien. Schließlich rückte die Feuerwehr mit einer Säge an. 

Die 14-Jährige war nicht etwa zu dick, sondern hatte sich nach Angaben der Feuerwehr in eine Schaukel für Kleinkinder gesetzt. Den Angaben zufolge versuchte das Mädchen zunächst, sich selbst zu befreien, rief nach mehr als einer Stunde ohne Erfolg aber mit dem Handy einer Freundin die Feuerwehr. Die Feuerwehr rückte an und schnitt mit einer Stahlsäge die Schaukel auf. Das Mädchen blieb unverletzt.  

(sef)