| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Junge Union im Kreis Kleve stärkt Spreen den Rücken

Kreis Kleve. Die Junge Union des Kreises Kleve hat sich mit Landrat Wolfgang Spreen zur Mitgliederversammlung getroffen. Matthias Reintjes wurde mit einem tollen Ergebnis einstimmig als JU-Kreisvorsitzender wiedergewählt. Die jungen Christdemokraten sind sich einig: "Dank Wolfgang Spreen steht der Kreis Kleve hervorragend da. Wir werden uns vor Ort dafür einsetzen, dass er weiterhin Landrat bleibt." Ein supermodernes Berufskolleg in Geldern und die Sanierung des Berufskollegs in Kleve stehen genauso für eine erfolgreiche Bildungspolitik im Kreis Kleve.

"Der Night-Mover ist das Zugpferd", findet Reintjes. Spreen ließ es sich nicht nehmen, dem neugewählten Vorstand als Erster zu gratulieren. Gewählt wurden: Als stellvertretende Kreisvorsitzende Franziska Hell (Kalkar), Josef Kanders (Kleve) und Leon Rütten (Geldern), als Geschäftsführung Sabrina Albert (Goch), Ozan Demiril (Weeze) und Miriam Chrobak (Kerken). Um die Finanzen kümmert sich Johannes Erlebach (Rees) und um die Öffentlichkeitsarbeit David Kerkenhoff (Kalkar).

Beisitzer sind nun: Andrea Kamps, Sara Martine Heiden, Pascal Piepenbrock, Julian Gerwers, Stefan Wolbring, Fabian Zitzke, Stephan Diel, Kevin van den Brand, Marcel Köhne, Sarah Hoffmann, Lena Kroll sowie Simon Schiffner.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Junge Union im Kreis Kleve stärkt Spreen den Rücken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.