| 00.00 Uhr

Kleve
KAG-Schüler: Weihnachtsgeschenke für El Salvador gehen auf die Reise

Kleve. Bunte Päckchen haben die Schülerinnen und Schüler das Konrad-Adenauer Gymnasiums gepackt, die an Weihnachten auf der anderen Seite der Welt für glückliche Kinderaugen sorgen sollen. Die Ganztagsschüler des Kellener Gymnasiums haben dazu in den vergangenen Wochen Spielsachen und Schulmaterial gesammelt, die sie in als Geschenkverpackungen dienenden Schuhkartons eingepackt haben.

Jana Katzenmaier und Elena Wolhorn vom initiierenden Verein Flüchtlingshilfe Amerika haben den Paketberg nun bereits am Konrad-Adenauer Gymnasium abgeholt, damit alle Päckchen pünktlich zum Weihnachtsfest im mittelamerikanischen El Salvador angekommen sind. Rund einen Monat dauert die Reise der kleinen Pakete, die in Container verpackt und nach Mittelamerika verschifft werden.

Da Jana Katzenmeier und Elena Wolhorn am heutigen Mittwoch, dem 12. Oktober, für fünf beziehungsweise drei Monate selbst nach El Salvador reisen werden, können sie einen Teil der Geschenke aus Deutschland sogar persönlich übergeben.

"Es sind schöne Dinge in den Paketen, über die sich nicht nur die Kinder selbst, sondern die komplette Familie freuen wird. Sie wissen das sehr zu schätzen", meint Katzenmeier. Die Flüchtlingshilfe Amerika macht das Projekt in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal, während das Konrad-Adenauer Gymnasium, das mit der Schule Nueva Esperanza in El Salvador eine Schulpartnerschaft pflegt, zum ersten Mal dabei ist. An der Kellener Schule hat sich die hauseigene Arbeitsgemeinschaft Fairständnis federführend um die Organisation gekümmert.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: KAG-Schüler: Weihnachtsgeschenke für El Salvador gehen auf die Reise


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.