| 00.00 Uhr

Kleve
Kalkar: Klasse 5a gewinnt bei "Be smart - don't start"

Kleve: Kalkar: Klasse 5a gewinnt bei "Be smart - don't start"
Barbara Nickesen, links, mit den Kindern und dem Kickertisch. FOTO: privat
Kleve. Die Schüler der Klasse 5a der Realschule Kalkar hatten sich zum rheinlandweiten Schulklassen-Nichtraucherwettbewerb "Be smart - donQt start" angemeldet. Neben der Verpflichtung, Nichtraucherklasse zu bleiben, hatten die Schüler auf selbsterstellten Plakataktionen in abschreckenden Bildern dargestellt, wie gefährlich das Rauchen für die Gesundheit und das Wohlbefinden ist.

Für die AOK in Kleve stand fest: So viel Kreativität muss belohnt werden! Deshalb stiftete die AOK-Regionaldirektion im Kreis Kleve einen hochwertigen Turnier-Kickertisch als Sonderpreis für die kreative Umsetzung dieser "Be smart - don't start-Aktion". Darüber durfte sich jetzt die Klasse 5a der Städtischen Realschule Kalkar freuen. Gleich nach der Übergabe durch AOK-Regional-direktorin Barbara Nickesen an den Schulleiter Herrn Andrè Bobe wurde der Kickertisch von den begeisterten Schülern in Beschlag genommen. Natürlich können sich über den Gewinn auch alle anderen Klassen der Realschule Kalkar freuen, da der Profitisch jetzt für alle Kinder und Jugendliche zur Verfügung steht.

Kickern statt Qualmen, das ist eine sinnvollere Pausen- und Freizeitalternative findet nicht nur Lehrerin Anneliese Feuls, die die Klasse 5a zum Wettbewerb angemeldet hatte.

"Wenn dieses Spielgerät dazu beiträgt, dass die Kinder in den Pausen aus ihrer Handy- und Computer-Ecke herausgeholt werden und gemeinsam Spannung und Spiel aktiv und kooperativ erleben und erproben können, hat der Preis seinen Zweck mehr als erfüllt. Denn Spielerlebnisse finden immer weniger statt", erläutert Nickesen das Engagement der Gesundheitskasse.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Kalkar: Klasse 5a gewinnt bei "Be smart - don't start"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.