| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Kalkarer Seminare gehen weiter

Kreis Kleve. Anmeldungen für die Kalkarer Seminare 2018 sind ab sofort möglich.

Die Kalkarer Seminare präsentieren ihr Seminarprogramm 2018. Auch die 19. Auflage des Fort- und Weiterbildungsprogrammes für Beschäftigte im Gesundheitswesen spannt einen thematisch vielfältigen Bogen - vom Wundmanagement bis zur menschenwürdigen Pflege, von Alter und Trauma bis zu interkulturellen Berührungspunkten in der Pflege.

Auch 2018 startet wieder ein Kurs zur Weiterbildung als verantwortliche Pflegekraft, Stations-/ Pflegegruppenleitung und Wohnbereichsleitung. Im Programm finden sich auch die Weiterbildungen und Seminare der Kooperationspartner: die Bildungseinrichtungen der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft (BAG und Fachseminar für Altenpflege) und die Rettungsdienstfortbildungen der staatlich anerkannten Berufsfachschule für den Rettungsdienst Intellexi. Anmeldungen für die fast 50 Veranstaltungen im Jahr 2018 sind ab sofort möglich. "Das zunehmende Interesse und die steigenden Teilnehmerzahlen zeigen uns, dass wir mit unseren Seminaren auf dem richtigen Weg sind", betont Margit Wolhorn, Pflegedienstleitung des St. Nikolaus-Hospitals, stellvertretend für das Organisations-Team der Kalkarer Seminare.

Neben den Inhalten sind die überschaubaren Kosten einer Fortbildung im Angesicht des stetig wachsenden Kostendrucks ein Kriterium. Die Kalkarer Seminare machen die Teilnahme auch 2018 zu moderaten Preisen möglich. Wer ein aktuelles Programmheft 2018 erhalten möchte, wendet sich bitte an das Team der Kalkarer Seminare - Telefon 02824 17 842, Email: kalkarer-seminare.nhk@kkle.de. Infos: www.kkle.de/kalkarer-seminare.

Hintergrund: Die "Kalkarer Seminare" sind eine Weiterbildungseinrichtung für Gesundheit und Soziales der Karl-Leisner-Trägergesellschaft. Das Angebot richtet sich an Beschäftigte im Gesundheitswesen, die sich weiterentwickeln möchten. Jahr für Jahr nutzen an die 1.000 Teilnehmer das Angebot.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Kalkarer Seminare gehen weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.