| 00.00 Uhr

Kalkar/Kevelaer
Kalkars ehemalige Schulleiterin Elisabeth George ist gestorben

Kalkar/Kevelaer. Elisabeth George ist tot. Die ehemalige und langjährige Schulleiterin des Jan-Joest-Gymnasiums in Kalkar verstarb am 3. Januar im Alter von 69 Jahren. Sie hinterlässt ihren Mann, Jean-Jacques George.

Elisabeth George leitete vom 1. September 1993 bis zum 30. November 2011 das Kalkarer Gymnasium. Zuvor war sie am Lise-Meitner-Gymnasium in Geldern und am Kardinal-von-Galen-Gymnasium in Kevelaer als Musik-, Deutsch- und Französischlehrerin tätig. Ihre größte berufliche Herausforderung in Kalkar war die Umbenennung der Schule vom Städtischen Gymnasium zum Jan-Joest-Gymnasium - kurz JJG. Für sie selbst war das auch das schönste Erlebnis ihrer Karriere, wie sie im Jahr 2011 bei ihrer Verabschiedung in den Ruhestand (wir berichteten damals ausführlich) sagte.

Aber auch im Ruhestand war Elisabeth George, die mit ihrem Mann in der Marienwallfahrtsstadt Kevelaer lebte, nicht untätig. So war sie jahrelang freie Mitarbeiterin für die Rheinische Post in Geldern, schrieb für die Redaktion unter anderem Konzertkritiken und berichtete über das Leben rund um Kevelaer. Seit Januar 2015 war sie zudem Vorsitzende des Seniorenbeirats der Stadt Kevelaer.

Das Seelenamt für die Verstorbene ist am kommenden Montag, 11. Januar, ab 14 Uhr in der Clemenskapelle am Klostergarten in Kevelaer. Anschließend findet die Beisetzung statt.

(jul)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar/Kevelaer: Kalkars ehemalige Schulleiterin Elisabeth George ist gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.