| 00.00 Uhr

Kleve
Kegelclub "Kapaftig 1946" feiert 70-jähriges Bestehen

Kleve. Der Kegelclub "Kapaftig" feiert in diesen Tagen sein 70-jähriges Bestehen. Keiner der heutigen Mitglieder kennt das genaue Gründungsdatum, das Gründungsjahr ist jedoch bekannt.

Alles begann 1946 im "Kronprinzen" in der Spyckstraße, danach führte es die Kegler zum "König von Preußen" in der Kalkarer Straße, anschließend in die "Gaststätte Noy" in Düffelward, in das "My Lord" in der Bahnhofstraße und zuletzt zum "Haus Ida". Daher gilt der Kegelclub den ältesten am unteren Niederrhein. Es geschieht relativ selten, dass ein Kegelclub über längere Zeit bestehen bleibt, die meisten lösen sich nach einigen Jahren auf. Daher kann der Kegelclub "Kapaftig" wirklich stolz auf sein 70 Jahre langes Bestehen. Aber wie kommt es dazu, dass der Kegelclub heute noch existiert? Gründe dafür sind das harmonische Miteinander, gegenseitiges Verständnis und Achtung füreinander, ein langes Zugehörigkeitsgefühl und eine gesunde Mischung aus Jung und Alt, so die Kegler.

Der Kegelclub will mit diesem Jubiläum außerdem an alle Mitglieder denken, die dem Club angehört haben, insbesondere an diejenigen, die nicht mehr unter uns sind.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Kegelclub "Kapaftig 1946" feiert 70-jähriges Bestehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.