| 00.00 Uhr

Kleve
Kinderwagen für die Neugeborenen-Station

Kleve. Damit der Weg an die frische Luft sicher und gemütlich ist: Der Förderverein für die Kinderabteilung des St.-Antonius-Hospitals Kleve hat für Frauenklinik und Neugeborenenstation einen Kinderwagen gestiftet.

Tanja Jürgen (stellvertretende Stationsleitung Station 2A) bedankte sich stellvertretend für alle Eltern und Mitarbeiter bei Andrea Schönig-Schmid (1. Vorsitzende des Fördervereins).

Der Förderverein unterstützt die Kinderabteilung des St.-Antonius-Hospitals Kleve seit mittlerweile 19 Jahren. Erste Anschaffungen waren damals Elternliegen. Seitdem besteht für die Eltern der erkrankten Kinder die Möglichkeit, über Nacht bei ihrem Kind zu bleiben.

Es folgten große und wichtige Anschaffungen wie das Spielzimmer, der Spielplatz, Inkubatoren und Hörscreening-Geräte. "Irgendwas wird immer dringend benötigt", sagt Andrea Schönig-Schmid. "Wo es dem Förderverein möglich ist, hilft er." Informationen zum Förderverein www.kika-kleve.de .

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Kinderwagen für die Neugeborenen-Station


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.