| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau-Hasselt
Kirmesfreunde Hasselt: Es kann gefeiert werden

Bedburg-Hau-Hasselt: Kirmesfreunde Hasselt: Es kann gefeiert werden
Freuen sich auf das Volksfest: Die Kirmesfreunde Hasselt. FOTO: privat
Bedburg-Hau-Hasselt. Die Vorbereitungen auf die Hasselter Kirmes am zweiten Septemberwochenende laufen bei den Kirmesfreunden Hassel, die sich bereits zum fünften Mal für die Ausrichtung der Kirmes verantwortlich zeigen, auf Hochtouren. Das Programm mit vielen Aktivitäten für jung und alt steht.

Nach der Kinderdisco wird am Kirmesfreitag wieder die Musikbox von den bekannten DJ's geöffnet. Für den Kirmessamstag konnte die Band "Skip Direction" gewonnen werden, die das Zelt zum "rocken" bringen wird.

Traditonell ist der Kirmessonntag Familien- und Schützentag. Während die Kinder sich am Aussengelände des Festzeltes austoben können, kann man sich, bevor der Schützenzug startet, ab 14 Uhr bei Kaffee und Kuchen an den Klängen des Blasorchesters Bedburg-Hau erfreuen. Zum Krönungsball spielt dann die beliebte Band "Rendezvous" auf. Das Zelt wird wieder bei Markisen Stange stehen. Bleibt abzuwarten, wie in diesem Jahr das Zelt von den Kirmesfreunden geschmückt wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau-Hasselt: Kirmesfreunde Hasselt: Es kann gefeiert werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.