| 00.00 Uhr

Kleve
Kisters-Stiftung: Fahrt zur Gedenkfeier nach Ysselsteyn

Kleve. Die Karl-und-Maria-Kisters-Stiftung lädt zur Teilnahme an der Gedenkfeier am Volkstrauertag in Ysselsteyn ein.

Auf dem niederländischen Ehrenfriedhof Ysselsteyn ruhen über 32.000 Soldaten- und Kriegsopfer des zweiten Weltkrieges. Die Gedenkfeier am Volkstrauertag wird vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge und auf Einladung des deutschen Botschafters in den Niederlanden durchgeführt.

An der Feier nehmen neben niederländischen und deutschen Vertretern aus Militär, Politik und Kirchen auch Schülerinnen und Schüler aus Kleve teil.

Die Bläsergruppe der Karl-Kisters-Realschule Kleve ist mit musikalischen Beiträgen im offiziellen Programm. Am Volkstrauertag, Sonntag, dem 13. November, fährt der Bus um 11 Uhr ab Realschule Kellen mit Zusteigemöglichkeit am Marktplatz Linde. Erste Station ist die Gedenkstätte "Englischer Friedhof" im Klever Reichswald. Dort werden Lichter entzündet und ein Kranz niedergelegt.

In Ysselsteyn beginnt die Feier um 13.30 Uhr mit der Ansprache des deutschen Botschafters.

Interessierte können sich im Büro der Kisters-Stiftung unter der Telefonnummer 02821 9780886 bis zum kommenden Dienstag, dem 8. November, anmelden. Erwachsene zahlen fünf Euro. In dem Preis sind auch ein kleiner Imbiss im Bus und die spätere Kaffeetafel in Ysselsteyn enthalten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Kisters-Stiftung: Fahrt zur Gedenkfeier nach Ysselsteyn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.