| 00.00 Uhr

Kranenburg
Klamottenkiste für den guten Zweck

Kranenburg. Die traditionelle Kranenburger Klamottenkiste findet in diesem Jahr am Samstag, 12. März, statt. An dem Vormittag kann abermals gut erhaltene Sommer-Kleidung für Kinder sowie Spielsachen, Kinderwagen und -sitze oder weitere Kindersachen zum Kauf angeboten werden.

In der Zeit von 9 bis 12 Uhr finden Interessierte in den Räumen des Kranenburger Jugendfreizeitheims Trainstop (Bahnhofstraße 19, Kranenburg) reichlich Zeit zum Stöbern und Kaufen.

Die Klamottenkiste besteht bereits seit vielen Jahren, in denen bei jeder Auflage - es gibt zwei pro Jahr - eine steigende Nachfrage zu spüren ist. Sowohl was die Anbieter betrifft als auch die Käufer. Dabei wird mit der Aktion auch immer wieder etwas für den guten Zweck getan: 20 Prozent des Verkaufserlöses ( zehn Prozent trägt der Verkäufer, zehn Prozent der Käufer) kommt der Unterhaltung des Kinderspeisesaals der Kranenburger Partnergemeinde in Matara/Argentinien und dem Jugendheim Trainstop in Kranenburg zugute.

Wer nicht kaufen, sondern verkaufen möchte, kann seine Ware einen Tag vorher, also am Freitag, 11. März, abgeben. Die Annahme findet von 9 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 17 ebenfalls im Jugendheim Trainstop statt.

Je Abgabeliste mit 20 Teilen wird eine Annahmegebühr von 1,50 Euro erhoben. Die Abrechnung und Rückgabe der Ware erfolgt ebenfalls bereits am Samstag, 12. März, in der Zeit zwischen 17 und 18 Uhr.

Nähere Informationen erteilt Gabi Ricken unter der Telefonnummer 02826 802802.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kranenburg: Klamottenkiste für den guten Zweck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.