| 00.00 Uhr

Kleve
"Kleinstes Osterlamm der Welt in Kleve"

Kleve: "Kleinstes Osterlamm der Welt in Kleve"
Ein Fellknäuel in Weiß: Die Ouessantschafe sind die kleinste Schafrasse der Welt. FOTO: Markus van offern
Kleve. Im Tiergarten Kleve sind dieses Jahr bislang 51 Jungtiere auf die Welt gekommen. Auch auf den Schafweiden tummelt sich Nachwuchs: Ein richtiger Hingucker zu Ostern ist unter den Lämmern der Ouessantschafe des Zoos. Von Julia Zuew

Mit großen, dunklen Augen blickt das Jungtier neugierig unter dem Bauch der Mutter hervor. Zwei Monate alt ist Trampeltierfohlen Selina. Und eine richtige Rampensau. Gemeinsam mit der acht Jahre alten Mutter Safira post das Kleine aufgeweckt für die Kamera.

Der Tiergarten Kleve darf sich aber nicht nur über Zuwachs bei den Kamelen freuen, sondern auch bei vielen weiteren Bewohnern: Insgesamt 51 Jungtiere sind dieses Jahr auf die Welt gekommen. Unter anderem auch der Nachwuchs der Ouessantschafe, der "kleinsten Schafe der Welt", sagt Betriebsleiter Dietmar Cornelissen. Nicht mal ein Kilogramm wiegen die kleinen Lämmchen der aus Frankreich stammenden Schafrasse. Der Nachwuchs bei den Schafen ist schon ganz zutraulich - ab und an schnuppern die weichen, kleinen Nasen an den Händen von Tierpflegern oder Besuchern.

Der Nachwuchs der Soay-Schafe ist nur wenige Tage alt. Die Schafrasse wird gerne halbwild gehalten. FOTO: van Offern Markus

Streng bewacht wird hingegen das Jungtier bei den Stachelschweinen. Die erwachsenen Tiere drängen eng zusammen, ein Fiepen und Grunzen tönt durch den Wald aus aufgestellten Borsten und Spießen. Mit den großen Nagern ist nicht zu spaßen. Das Kleine kam am 30. März zur Welt - einen Namen hat es noch nicht. "Es ist noch offen, ob es ein Männchen oder Weibchen ist", sagt Cornelissen. Mit dem ersten gründlichen Tierarzt-Check und auch der Bestimmung des Geschlechts ließe das Team sich bewusst Zeit. "Wenn man die Tiere zu sehr stresst, während das Junge noch klein ist, kann es passieren, dass es vom Muttertier abgestoßen wird."

Passend zum symbolischen Osterlamm erfreuen sich aber besonders die Schafe im Tiergarten an Nachwuchs. Neben den Ouessantschafen haben auch die Soay-Schafe Nachwuchs. Die Soay-Lämmer seien flink auf den Beinen, sagt der Leiter des Tiergartens. "Die Rasse wird beispielsweise in Schottland halbwild gehalten - der Nachwuchs ist da sehr schnell auf den Beinen." Nur wenige Tage alt jagen die Lämmer ihren Müttern auf der Weide hinterher und haben schon einen ganz sicheren Tritt.

Von Schüchternheit keine Spur - neugierig streckt Trampeltierfohlen Selina ihr Köpfchen unter Mamas Bauch hervor. FOTO: van Offern Markus

Die vielen Jungtiere sind für den Zoo unter anderem Anlass für neue Tierpatenschaften. Für Kamel-Fohlen Selina hat ein Paar aus Emmerich die Patenschaft übernommen. Den Namen wählten beide aus mehreren Vorschlägen, die von RP-Lesern zusammengetragen worden waren.

Neben den Jungtieren werden am Ostersonntag, 16. April, außerdem Greifvögel in Aktion zu sehen sein. Um 13.30 und 15.30 Uhr wird es zwei Shows im Zoo mit Adlern, Bussarden, Falken und Eulen geben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: "Kleinstes Osterlamm der Welt in Kleve"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.