| 00.00 Uhr

Kleve
Kleinwagen kollidiert mit Bus - Fahrer flüchtet

Kleve. Wegen des Verdachtes, dass er eine Unfallflucht begangen hat, sucht die Klever Polizei nach dem Fahrer eines Kleinwagens, der am Mittwoch gegen 13.15 Uhr mit einem Linienbus an der Einmündung der Heldstraße in die Kavarinerstraße in der Klever Unterstadt zusammengeprallt ist. Zu dem Verkehrsunfall war es laut den Ermittlungen der Polizei gekommen, als der Bus bei Rotlicht an der Ampel an der Kavarinerstraße in Richtung Gruftstraße angehalten hatte. Der gesuchte Fahrer des Kleinwagens (VW-Golf-Größe) bog von der Heldstraße nach rechts in die Kavarinerstraße ab, geriet dabei auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der linken Seite des Linienbusses.

Der Pkw-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. An der Einmündung Spyckstraße wartete er noch mit seinem Wagen an der Ampel bei Rotlicht, setzte dann seine Fahrt aber in Richtung Hafenstraße fort. Sachdienliche Hinweise - besonders auch von Insassen des Linienbusses, die den Unfall bemerkt haben - nehmen die Beamten der Klever Polizei entgegen, Telefon 02821 5040.

(dido)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Kleinwagen kollidiert mit Bus - Fahrer flüchtet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.