| 00.00 Uhr

Kleve
Kleve bereitet den Tollitäten aus nah und fern einen prächtigen Empfang

Kleve. Einen solch großen Prinzenempfang hat es in Kleve noch nie gegeben: Gleich 20 Prinzen und Prinzessinnen mit ihren Begleitern waren der Einladung des Klever Rosenmontags Komitees in die Schwanenstadt gefolgt. Die weiteste Anreise hatte die Abordnung aus Recklinghausen; auch zahlreiche Tollitäten aus den Niederlanden zählten zu den Gästen. Von Marc Cattelaens

Im The Rilano Hotel Cleve City wurde es bereits am Morgen feierlich, als der Klever Prinz Helmut der Sportliche den Prinzen und Prinzessinnen seinen Orden verlieh. Anschließend marschierten die Tollitäten aus nah und fern mit ihrem Gefolge unter dem Applaus des Publikums ins nur wenige Meter entfernte Warsteiner Festzelt ein. Dort erwartete das närrische Publikum ein buntes Programm.

Die erste halbe Stunde gehörte Prinz Helmut, der mit seiner schmucken Garde, Prinzenlied-Sängerin Anja van den Boom, den Brejpott-Tröpfchen, den Källesse Quecksprengers und der Jugendgarde der Fidelitas Materborn seinen kompletten Hofstaat mit auf die Bühne brachte. Nach Prinzen- und Gardelied folgte der Showtanz der Garde, für den das Publikum tosenden Applaus spendete. Erstmals bekam der Klever Prinz den neuen Showtanz der Quecksprengers seines Heimatvereins zu sehen, die ihm damit eine große Freude bereiteten. Bei Musik und Tanz und einem viel umjubelten Auftritt der Kleefse Tön feierten die Jecken noch bis zum frühen Abend.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Kleve bereitet den Tollitäten aus nah und fern einen prächtigen Empfang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.