| 14.14 Uhr

Schienenbruch
Bahnstrecke zwischen Kleve und Bedburg-Hau gesperrt

Kleve/Bedburg-Hau: Bahnstrecke gesperrt
Kleve/Bedburg-Hau: Bahnstrecke gesperrt FOTO: Schulmann
Kleve/Bedburg-Hau. Der Zugverkehr zwischen Kleve und Bedburg ist noch bis voraussichtlich Samstagmorgen eingestellt. Grund ist ein Schienenbruch. Betroffen sind die Züge der Linie RE10. Von Urs Lamm und Sebastian Latzel

Ein Schienenbruch sorgt seit Freitagvormittag für erhebliche Behinderungen auf der Bahnstrecke von Geldern nach Kleve gesorgt. Auf dieser Strecke verkehrt der Niersexpress. Laut Bahn war der Schaden gegen 11.20 Uhr entdeckt worden. Daraufhin wurde der Abschnitt zwischen Bedburg-Hau und Kleve gesperrt. Der Niersexpres fuhr noch bis zum Bahnhof Bedburg-Hau, von dort mussten die Fahrgäste in Busse umsteigen.

Die Nordwestbahn hatte einen Pendelverkehr nach Kleve eingerichtet. Dadurch mussten die Passagiere längere fahrzeiten in Kauf nehmen. Vor allem im Feierabendverkehr dauerte es erheblich länger nach Kleve zu kommen. Einige stiegen auf auch Taxis um.

Zur Ursache für den Defekt an den Schienen gibt es am Freitag von Seiten des Unternehmens noch keine Auskunft. Techniker waren vor Ort, um sich den Schaden anzusehen Die Züge von Bedburg-Hau Richtung Düsseldorf sollen im normalen Rhythmus weitergefahren sein, so die Nordwestbahn. Freitag hieß es, der Schaden solle bis Samstagmorgen behoben sein. Dann solle auch die Strecke nach Kleve wieder freigegeben werden.

Infos gibt es im Internet auf der Seite der Nordwestbahn.

(url/zel)